Single-Dad, Muskelpaket oder Gentleman: Darauf stehen Frauen bei Männern

(lifePR) ( Hamburg, )
Vom geheimnisvollen Auftreten, über das Verhalten beim ersten Date bis hin zum Kleidungsstil: Womit können Männer Single-Ladys beeindrucken? Zum internationalen Männertag am 19. November hat Parship fünf spannende Fakten zusammengetragen, wie Er bei Frauen landen kann.

Mit Humor und Manieren punkten

Die Aussage „Auf die inneren Werte kommt es an“ trifft auch bei der Partnersuche zu. Ein attraktives Äußeres ist nicht die wichtigste Eigenschaft für Singles auf Partnersuche. Wer Single-Ladys beeindrucken möchte, sollte vor allem Sinn für Humor haben: 42 Prozent geben an, dass sie einen Mann besonders attraktiv finden, wenn sie mit ihm gemeinsam lachen können. Doch auch gute Manieren sind weiterhin im Trend. Jede dritte Frau (33 Prozent) bekommt bei einem Gentleman weiche Knie. Wer hingegen Bi- und Trizeps spielen lässt, um beim Date zu punkten, hat schlechte Karten: Lediglich zwei Prozent der Frauen finden muskulöse Männer sexy. Nur geheimnisvolle Singles kommen noch weniger bei Frauen an (ein Prozent).

Nörgler können zweites Date abhaken

Beim ersten Date lernt man sich kennen und schaut, ob aus der Bekanntschaft auch mehr werden könnte. Doch bei manchen Verhaltensweisen vergeht Singles die Lust auf ein Wiedersehen. Männer mit negativer Grundeinstellung kommen bei alleinstehenden Frauen besonders schlecht weg: 45 Prozent der Single-Ladys finden es abschreckend, wenn er während des Dates nur meckert. Aber auch der ständige Blick aufs Handy (32 Prozent) oder ein zu aufdringliches Verhalten (30 Prozent) lassen sie Reißaus nehmen. Wer hingegen bei seiner Herzdame landen möchte, sollte auf Komplimente setzen: Vor allem nette Äußerungen zu ihrer tollen Ausstrahlung (70 Prozent) oder ihrem Lächeln (32 Prozent) kommen bei den alleinstehen Frauen gut an.

Frauen bevorzugen reifere Männer

In der heutigen Zeit sind Paare, die mehrere Jahre trennt, keine Seltenheit mehr. Für Frauen darf der Partner gern älter sein: Mehr als ein Drittel (38 Prozent) hat nichts dagegen einzuwenden, der jüngere Part in der Beziehung zu sein. Mehr als ein Viertel der Befragten (27 Prozent) empfindet hierbei einen Unterschied von ein bis fünf Jahren als ideale Altersdifferenz, für zehn Prozent kommt ein sechs bis zehn Jahre älterer Partner infrage. Jedem Fünften (20 Prozent) ist das Alter hingegen komplett egal. Aber auch männliche Alleinstehende mit Nachwuchs brauchen sich bei der Partnersuche keine Sorgen zu machen: Knapp einem Drittel der Frauen auf Partnersuche (32 Prozent) wäre es egal, wenn der potenzielle Lebensgefährte Kinder hat – solange der Nachwuchs sie als neue Frau an seiner Seite akzeptiert.

Schlichtes und unkompliziertes Auftreten überzeugt die Damenwelt

Viele Männer achten sehr auf ihr Äußeres. Das kommt auch bei Frauen gut an: 58 Prozent der alleinstehenden Frauen schätzen es, wenn männliche Singles neue Trends kennen und sich entsprechend kleiden. Vor allem mit einem sportlichen, modischen Outfit kann Mann hier punkten: Mit Jeans, T-Shirt und Sneakern lassen die männlichen Singles die Damenherzen höher schlagen (73 Prozent). Aber auch bei der Gesichtsbehaarung mögen es Frauen unkompliziert: Mehr als jede zweite Frau (58 Prozent) steht auf den klassischen Drei-Tage-Bart. „Attraktivität ist ein wichtiger Faktor bei der Partnersuche“, erläutert Parship-Coach Eric Hegmann. „Doch nicht nur das Aussehen lässt uns das Gegenüber als attraktiv ansehen. Vielmehr geht es um die gesamte Persönlichkeit. Denn um langfristig mit einem Menschen glücklich zu sein, bedarf es gemeinsamer Interessen und ähnlicher Lebenseinstellungen.“

Vor allem Ingenieure wirken attraktiv


Besonders beim Kennenlernen spielt häufig auch der Beruf eine Rolle, ist er doch eines der ersten Themen, über die beim Date gesprochen wird. 85 Prozent der Singles achten bei der Partnersuche auf den Job ihres potenziellen Partners. Bei alleinstehenden Frauen können vor allem Ingenieure überzeugen: 30 Prozent der Single-Ladys finden Männer dieser Berufsgruppe attraktiv. Jede Vierte(26 Prozent) findet Ärzte besonders anziehend. Aber nicht nur Jobs mit Köpfchen begeistern Frauen: 22 Prozent finden es attraktiv, wenn der potenzielle Partner einer handwerklichen Tätigkeit nachgeht. Eric Hegmann meint: „Bei einem ersten Gespräch mit dem potenziellen Partner kommt man schnell auf den Beruf zu sprechen. Der Job ist ein wichtiger Bestandteil im Leben, jedoch ist dies nicht alles, was einen Menschen ausmacht. Der Beruf allein sollte daher nicht der Grund für oder gegen die Person sein.“

Die Ergebnisse im Überblick finden Sie im Dokument anbei.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.