Red Flags beim Dating: Wenn Liebe blind macht

(lifePR) ( Hamburg, )
Parship Umfrage zeigt: Eine negative Lebenseinstellung ist für mehr als die Hälfte der Singles bei einem:r potentiellen Partner:in ein Hinweis, dass aus einer Beziehung eher nichts wird. Auch Bindungsangst und Unzuverlässigkeit kommen nicht gut an und werden als eindeutige Warnsignale wahrgenommen.

Manchmal merkt man schon beim Kennenlernen, dass es mit einem potenziellen Date nicht klappen wird. So genannte „Red Flags“, also Warnsignale, die darauf hindeuten, dass die Beziehung zum Scheitern verurteilt ist, erkennen Singles in ihrer anfänglichen Verliebtheit oft erst zu spät. Die Online-Partnervermittlung Parship (www.parship.de) hat mehr als 10.000 Partnersuchende in Deutschland gefragt, an welchen Red Flags sie bemerken, dass eine Beziehung keinen Sinn ergeben würde. Fast die Hälfte aller Singles wird demnach besonders hellhörig, wenn sie beim Gegenüber eine grundlegend negative Einstellung zum Leben feststellt (48 Prozent). Gerade Frauen und Golden Ager nehmen dann lieber Reißaus (Frauen: 55 Prozent; Männer: 41 Prozent; 18-29 Jahre: 31 Prozent; 60+: 51 Prozent).

Nein, danke: Untreue und Gefühle für den:die Ex
Eine weitere eindeutige Red Flag ist es für Singles, wenn der:die potenzielle Partner:in noch an seinem:r Ex-Partner:in hängt. Für 47 Prozent aller Singles würde dann eine Beziehung nicht in Frage kommen. Bei knapp einem Drittel der Singles zwischen 18 und 29 Jahren gehen außerdem die Alarmglocken an, wenn er:sie in der Vergangenheit untreu war (34 Prozent). Doch mit steigender Lebenserfahrung werden die Singles diesbezüglich nachsichtiger. Nur 12 Prozent der Singles über 60 Jahren schätzen ein solches Verhalten als Liebeswarnung ein.

Unzuverlässigkeit und Bindungsangst: Klare Red Flags für Singles
Generation Beziehungsunfähig: Getreu diesem Motto ist Bindungsangst des:der Partners:in vorwiegend bei jungen Menschen ein eindeutiger Hinweis auf eine voraussichtlich eher unglückliche Beziehung. Fast ein Drittel der Singles unter 30 ist gewarnt, wenn er:sie sich trotz langer Kennenlernphase einfach nicht binden will (32 Prozent; Altersgruppe 60+: 14 Prozent). Wenn sich der:die potenzielle Partner:in nie von sich aus meldet, wissen 46 Prozent, dass eine glückliche Beziehung wohl kein Zukunftsszenario ist. Ein klares Warnzeichen für Singles ist es auch, wenn das Gegenüber nie zu Kompromissen bereit ist (43 Prozent). Besonders bei Single-Männern gehen hier die Alarmglocken an (47 Prozent; Frauen: 40 Prozent). Nachsichtig sind die Singles, wenn sie nicht direkt der Familie vorgestellt werden (Red Flag für 8 Prozent) oder wenn der:die Datepartner:in ein gemeinsames Posieren auf den eigenen Social Media-Kanälen vermeidet (Red Flag für 4 Prozent).

Single-Frauen sehen zu frühen Sex als Warnsignal
Wenn einem der Dating-Partner zu schnell an die Wäsche will, ist das für 39 Prozent der alleinstehenden Frauen ein klares Warnsignal, dass es sich hier nicht um „Beziehungsmaterial“ handelt. Männer sehen das nicht so eng (11 Prozent). Auch die meisten jungen Singles sind diesbezüglich eher entspannt. Nur 17 Prozent der unter 30-Jährigen sehen es als Warnsignal für die Beziehung, wenn er:sie direkt Sex will. Frauen legen bei ihrem Traumpartner außerdem großen Wert auf ein gutes Selbstbewusstsein. Knapp 30 Prozent der weiblichen Singles glauben nicht an eine glückliche Beziehung, wenn der Mann kein Selbstbewusstsein mitbringt (28 Prozent). Immerhin mehr als jede:r Zehnte macht den Erfolg der Beziehung nicht von bestimmten Verhaltensweisen abhängig (11 Prozent).

Paartherapeut und Single-Coach Eric Hegmann sagt: „Red Flags sind häufig Verhaltensweisen, die zuvor bei der Partnersuche oder früheren Beziehungen als schmerzhaft erlebt wurden, um diese beim nächsten Kontakt frühzeitig zu erkennen und eine Wiederholung zu vermeiden. Viele dieser Warnsignale sind universell, einige von ihnen sind aber auch sehr individuell und deuten vielleicht auch auf nicht verarbeite, negative Erfahrungen der eigenen Biografie hin.“

Lese-Tipp
Singles kennenlernen – So änderst du deinen Beziehungsstatus
https://www.parship.de/ratgeber/suchen/singles-kennelernen/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.