Sonntag, 19. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 64954

Tag des offenen Denkmals

Panometer Dresden und DREWAG öffnen die Tore in Reick

Berlin, (lifePR) - Unter dem Motto "Vergangenheit aufgedeckt - Archäologie und Bauforschung"

präsentieren die DREWAG in Zusammenarbeit mit dem Panometer Dresden beim diesjährigen bundesweiten "Tages des offenen Denkmals" am Sonntag, 14. September 2008 ein gemeinsames Programm. An diesem Tag können die Dresdner erstmals ein altes, stillgelegtes Gebäude auf dem Reicker Gasanstalt-Gelände, den großen Gasometer
- auch Erlwein-Speicher genannt - besuchen.

Von 10 bis 15 Uhr erklärt ein Fachmann der DREWAG die Geschichte und Funktion des beeindruckenden Erlwein-Gasometers, das sich neben Yadegar Asisis Ausstellungshaus auf dem Reicker Gelände befindet.

Das Panoramahaus Panometer Dresden ist ebenfalls geöffnet und lädt zur Besichtigung von Yadegar Asisis Panoramaprojekt "1756 Dresden" ein. Um 11, 14 und 15 Uhr werden dort spezielle Führungen zum Thema Archäologie im barocken Dresden angeboten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schmidt: Zukunftsfähige Ideen für lebendige Ortskerne

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Die Fachjury im Wettbewerb “Kerniges Dorf!“ 2017 des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat ihre Entscheidung getroffen...

Medium SUVs: Seat Ateca überzeugt durch niedrigsten Wertverlust

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Das Fachmedium „Gebrauchtwagen Praxis“ analysiert in der Rubrik „Segmente unter der Lupe“ in jeder Ausgabe die Restwerte einer ausgewählten Fahrzeugklasse....

Neugierde mit Soße und Topfguckerpudding, falsche Fee im Zauberland und der Fall Hellberger - Fünf E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Fangen wir diesmal ganz anders an, um die fünf Deals der Woche zu präsentieren, die im E-Book-Shop www.edition-digital.de eine Woche lang (Freitag,...

Disclaimer