Spider-Man - Feier-Marathon mit dem Netzschwinger von nebenan!

Erst Kinofilm, dann 100. Comic-Jubiläum bei Panini und schließlich 50. Geburtstag

(lifePR) ( Stuttgart, )
Spider-Man gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Superhelden-Charakteren überhaupt. Und jetzt darf die weltweite riesige Fangemeinde mit dem rot-blauen Marvel-Megaheld mal so richtig abfeiern und die deutschen Fans haben sogar den meisten Grund zum Jubeln: Am 28. Juni startet der neue Kinoblockbuster The Amazing Spider-Man, schon am 3. Juli folgt dann die Jubiläumsausgabe 100 von Spider-Man bei Panini Comics und schließlich begeht der Held im August seinen 50. Geburtstag.

Selbst Spider-Mans Alter Ego Peter Parker hat mehr Fans als manch anderer Held im Kostüm. Denn genau sein Privatleben, das schon seit seinem ersten Auftritt in Amazing Fantasy #15 immer ein wesentlicher Bestandteil der Geschichten war, macht den Erfolg des "menschlichsten aller Superhelden" aus ... neben toller Action und markigen Sprüchen, versteht sich.

Als der großartige Stan Lee und der nicht minder fantastische Steve Ditko die Figur vor 50 Jahren erdachten und Spider-Man im August 1962 erstmals in einem Comic auftrat war klar: Dieser Held ist anders. In der langen Karriere des von einer radioaktiven Spinne gebissenen Studenten Peter Parker, der nach dem von ihm mitverschuldeten Tod seines Onkels Ben zum bunten Kostümträger Spider-Man wurde und fortan gegen das Böse kämpfte, waren bisweilen die persönlichen Probleme des Helden wichtiger und präsenter als alle Superschurken, ob sie nun Green Goblin, Doctor Octopus oder Lizard hießen. Peter Parkers Gefühle, sein kompliziertes Liebesleben und die Schicksalsschläge, die er zu verkraften hatte, und dabei doch immer Held bleiben musste, machten ihn zum Liebling der Massen.

In den USA gehört Spider-Man seit jeher zu den bestverkauften Comic-Reihen. Aber auch in Deutschland ist er der erfolgreichste Comic-Held aller Zeiten: Wenn am 3. Juli Spider-Man 100 (100 Seiten, 4,95 Euro) bei Panini Comics erscheint, ist diese Laufzeit für den deutschen Comic-Markt, speziell bei den Superhelden, eine kleine Sensation ... Und den Lesern sei gesagt, dass neben der generellen Attraktivität eines solchen Jubiläumsheftes, in #100 außerdem die neue Storyline "Spider-Island" startet, die auch neuen Spidey-Fans einen guten Einstieg in die Serie erlaubt. Für Sammler interessant: Von dem Heft gibt es eine Variant-Cover-Ausgabe, die nur bei Comic-Shops in limitierten Shop-Editionen erhältlich ist. Die teilnehmenden Läden wurden dabei auf ihrem jeweiligen Cover verewigt.

Auch als Filmheld, gehört Spider-Man zu den absoluten Größen. Die in den Jahren 2002 bis 2007 auf die Leinwand gezauberten Kinofilme Spider-Man I - III von Regisseur Sam Raimi und mit Tobey Maguire in der Hauptrolle, gehören zu den erfolgreichsten Filmen überhaupt, weit über das Superhelden-Genre hinaus. Und der nun anlaufende Film The Amazing Spider-Man, von Regisseur Marc Webb, verspricht ebenfalls grandioses Action-Kino zu werden. Der Film mit Andrew Garfield als neuem Netzschwinger fokussiert - mit leicht angepasster Historie - die frühen Heldenjahre eines recht jungen Peter Parkers. Erste Rezensionen zum Film sind enorm vielversprechend:
www.filmstarts.de/kritiken/75776-Untitled-Spider-Man-Reboot/kritik.html

Natürlich begleitet Panini auch den Film mit reichlich Comic-Material. Unter anderem erscheint parallel zum Filmstart das offizielle The Amazing Spider-Man-Magazin, das die Vorgeschichte zum Kinoplot erzählt und für die Fans zudem als Extras Poster und Sticker bereithält.

Im August heißt es dann: 50 Jahre Spider-Man! Und zum Jubiläum bringt Panini Comics ein paar besondere Leckerbissen auf den Markt. Zusätzlich zu den laufenden Serien startet am 24. Juli die neue Serie Spider-Man, der Avenger (52 Seiten, 4,95 Euro), in der sich der Netzkopf den Rächern anschließt und gegen ein paar Gegner antritt, die eigentlich über seiner Gewichtsklasse liegen. Ebenfalls neu sind die Sammelband-Reihen Spider-Man: Ein neuer Tag (180 Seiten, 16,95 Euro), in denen der Wohnung und Arbeit suchende Peter Parker im Mittelpunkt steht und Ultimate Comics: Spider-Man (116 Seiten, 12,95 Euro), mit Geschichten aus einem Parallel-Universum, in dem Peter Parker tot ist und ein dunkelhäutiger Junge aus Brooklyn sein Erbe im Kostüm antritt. Außerdem erscheint die abgeschlossene Graphic Novel Spider-Man: Season One. Ein 116 Seiten-Band (14,95 Euro), der die Entstehungsgeschichte von Spider-Man noch einmal frisch auflegt - ein toller Band also für alte "Spinne"-Fans und Neueinsteiger.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.