Montag, 25. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 682895

PANDION kauft in München Grundstück von Quantum und plant 54.000-Quadratmeter-Projekt

Köln/ München, (lifePR) - Der Kölner Projektentwickler PANDION hat das Grundstück Anzinger Straße 23-29 in München erworben. Verkäufer ist die Quantum Immobilien AG. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

PANDION plant auf dem Grundstück einen Neubaukomplex mit insgesamt rund 54.000 Quadratmetern Geschossfläche und einem Verkaufsvolumen in Höhe von rund 316 Millionen Euro. Neben 470 Eigentumswohnungen werden eine Kita, Gewerbeflächen sowie 10.000 Quadratmeter öffentlich geförderte Mietwohnungen entstehen.

Bei dem Grundstück der PANDION handelt es sich um das ehemalige Gelände der Zündapp-Werke in direkter Nachbarschaft zum „Werksviertel“ südlich des Münchner Ostbahnhofs. Quantum hatte nach Erwerb des Grundstücks das Konzept für die Umnutzung des Industrieareals in ein urbanes Wohngebiet gemeinsam mit Ochs Schmidhuber Architekten, GSK und der Landeshauptstadt München entwickelt.

Reinhold Knodel, Vorstand der PANDION AG, sagt: „Wir freuen uns besonders darüber, am stark umkämpften und sehr dynamischen Standort München ein Projekt dieser Größenordnung realisieren zu können.“

Die Transaktion wurde seitens Quantum von GSK und CBRE begleitet.

Über Quantum
Die Quantum Immobilien AG (Quantum) mit Sitz in Hamburg wurde 1999 von Frank Gerhard Schmidt und Philipp Schmitz-Morkramer gegründet. Die unabhängige Immobiliengruppe vereint umfangreiche Kompetenzen in den Bereichen Projektentwicklung, institutionelle Anlageprodukte sowie im Management von Immobilieninvestments. Die Metropolregionen in Deutschland stehen im Fokus der Aktivitäten.
Im Fondsgeschäft bietet Quantum institutionellen Investoren über die eigene Kapitalverwaltungsgesellschaft Immobilien-Spezialfonds sowie alternative Investmentprodukte an. Von Ende 2005 bis heute stiegen die Assets under Management auf über EUR 5,3 Mrd.
Das Geschäftsfeld Projektentwicklung umfasst die Realisierung von eigenen Immobilienprojekten sowie Joint Ventures im Rahmen unternehmerischer Beteiligungen. Bisher wurden 38 Entwicklungsprojekte mit über 900.000 m² Fläche und einem Transaktionsvolumen von rund EUR 3,0 Mrd. realisiert. Weitere 14 Projekte mit über 300.000 m² Fläche befinden sich aktuell im Bau oder in der Planung.

PANDION AG

Die PANDION AG mit Sitz in Köln befasst sich seit 2002 mit der Entwicklung, Realisierung und dem Vertrieb hochwertiger Wohnprojekte. Das inhabergeführte Immobilienunternehmen entwickelt Grundstücke an seinem Hauptstandort sowie in Bonn, Düsseldorf, München und Berlin. Insgesamt plant und baut PANDION deutschlandweit derzeit 2.917 hochwertige Wohnungen und drei größere Gewerbeobjekte mit einem Verkaufsvolumen von insgesamt rund 1,6 Milliarden Euro. Zum Portfolio gehören auch Wohnhochhäuser – ein Trend, den die Kölner Immobilienexperten seit 2008 aktiv mitgestalten, so zum Beispiel mit dem Wohnkranhaus „PANDION Vista“ im Kölner Rheinauhafen. Daneben baut das Unternehmen sein Engagement im Gewerbebereich stetig aus. Die PANDION AG beschäftigt insgesamt rund 110 Mitarbeiter an den Standorten Köln, München und Berlin.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wo im Gebäude steckt eigentlich die Nachhaltigkeit?

, Bauen & Wohnen, Institut Bauen und Umwelt e.V.

Für alle im Gebäude verbauten Produkte sollten Umwelt-Produktdeklarationen vorliegen. So wünscht es sich der Präsident der German Green Building...

Bowls sind die neuen Teller

, Bauen & Wohnen, Villeroy & Boch AG

Teller waren gestern – heute sind Bowls angesagt: Ob Reis, Nudeln oder Quinoa mit knackigem Gemüse, gegrilltem Fleisch oder rohem Fisch, ob vegan...

Der Garten macht Massivhaus zum Traumhaus

, Bauen & Wohnen, Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH

Der Bau eines Massivhauses ist erst mit der Außenanlage so richtig abgeschlossen. Bauherren sollten mit der Gartenplanung nicht bis nach dem...

Disclaimer