lifePR
Pressemitteilung BoxID: 414153 (PACT Zollverein - Performing Arts Choreographisches Zentrum NRW Tanzlandschaft Ruhr)
  • PACT Zollverein - Performing Arts Choreographisches Zentrum NRW Tanzlandschaft Ruhr
  • Bullmannaue 20a
  • 45327 Essen
  • http://www.pact-zollverein.de

Monumente der Ewigkeit

Mit >Built to Last<, produziert mit den Münchner Kammerspielen, gastiert Meg Stuart bei PACT Zollverein

(lifePR) (Essen, ) Am Freitag, 7., und Samstag, 8. Juni gastiert Meg Stuart mit >Built to Last< bei PACT Zollverein. In ihrer jüngsten Arbeit wählt die stilbildende Choreographin Meilensteine der Musikgeschichte, unter anderem Werke von Beethoven, Rachmaninoff oder Meredith Monk, zur treibenden Kraft der Performance.

Wie in einer Zeitmaschine werden die fünf Performer in unbeständige Situationen und Bewusstseinszustände geworfen, die aus den Kompositionen immer wieder neu entstehen. Neben der Musik nimmt Stuart auch in wechselnden Bühnenräumen aus umfänglichen Requisiten und Videoelementen die Spur monumentaler Momente der Menschheitsgeschichte auf. >Built to Last< wurde mit den Münchner Kammerspielen produziert. Vor der Vorstellung bei PACT Zollverein am Freitag findet um 19.30 Uhr eine Einführung statt.

Meg Stuart ist ein Stammgast im PACT-Programm. Die amerikanische Tänzerin und Choreographin zählt zu den wesentlichen Protagonisten der internationalen Tanz- und Performanceszene. Seit den frühen 90er Jahren entwickelt sie eigene Arbeiten, seit 1994 entstehen Produktionen für ihre Kompanie Damaged Goods. Von 1997 an war Meg Stuart >Artist in Residence< am Brüsseler Kaaitheater; von 2001-2004 folgte sie mit ihrer Kompanie einer Einladung Christoph Marthalers als >Artist in Residence< an das Schauspielhaus Zürich.

Seit 2003 kollaborieren Meg Stuart/Damaged Goods mit der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin sowie mit den Münchner Kammerspielen.

Stuart wurde vielfach ausgezeichnet, unter anderem erhielt sie 2006 für ihr Stück >REPLACEMENT, das teilweise während einer Residenz bei PACT Zollverein entstand, den >Deutschen Theaterpreis DER FAUST<. 2008 wurde ihr für >BLESSED<, einer PACT-Koproduktion, der Französische Kritikerpreis verleihen, sowie im selben Jahr der >New York Dance und Performance Award - besser bekannt als >Bessie Award<- für ihr Gesamtwerk. 2012 erhielt sie den Konrad- Wolf-Preis der Akademie der Künste.

Mit ihren Stücken, die weltweit touren, ist Meg Stuart regelmäßig bei PACT Zollverein zu sehen; immer wieder sind dies auch PACT-Koproduktionen. Zuletzt präsentierte sie 2011 ihre Arbeit >VIOLET< als Uraufführung in der ehemaligen Waschkaue.

PACT Zollverein
FR 07.06.2013, 20 Uhr, Einführung 19.30 Uhr
SA 08.06.2013, 20 Uhr
Meg Stuart/Damaged Goods & Münchner Kammerspiele
›Built to Last‹
Tanz/Performance
VVK 14 € / erm. 9 €; AK 16 € /erm. 11 €
Karten und Info über: www.pact-zollverein.de
Vorverkauf online über www.pact-zollverein.de
oder die TUP Essen, Fon: +49 (0)201.812 22 00