Freitag, 17. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 663221

Oxfam vergibt zwei Recherche-Stipendien

Journalisten-Jury entscheidet sich für die Konzepte von Marius Münstermann sowie Veronica Frenzel und Johanna Bentz

Berlin, (lifePR) - Oxfam Deutschland hat erstmals zwei Recherche-Stipendien in Höhe von jeweils 2.500 Euro vergeben. Prämiert wurden herausragende Recherche-Konzepte für journalistische Beiträge zum Themenbereich „Die Auswirkungen der Marktmacht von Agrar- und Lebensmittelkonzernen auf die Arbeits- und Lebensverhältnisse in Entwicklungsländern“.

Die Gewinner/innen sind:


Marius Münstermann, Thema: Auswirkungen der „New Alliance“ in Tansania. Big Business trifft Kleinbauern. Wie Großkonzerne Tansanias Landwirtschaft umkrempeln“
Veronica Frenzel / Johanna Bentz: Wie wir mit Steuern und Anlagen Konzernmacht fördern. Arme Bauern und globales Business.


Bewertet wurden die eingereichten Konzepte von einer fünfköpfigen Jury:


Susanne Amann, DER SPIEGEL
Michael Bauchmüller, Süddeutsche Zeitung
Christiane Grefe, DIE ZEIT
Eberhard Schade, Deutschlandfunk
Steffen Küßner, Oxfam Deutschland


Oxfam gratuliert den Gewinnerinnen und Gewinnern. Das Recherche-Stipendium wird künftig jedes Jahr vergeben. Die nächste Ausschreibung erfolgt Anfang 2018.

Oxfam Deutschland e.V.

Oxfam ist eine internationale Nothilfe- und Entwicklungsorganisation, die weltweit Menschen mobilisiert, um Armut aus eigener Kraft zu überwinden. Dafür arbeiten im Oxfam-Verbund 20 Oxfam-Organisationen Seite an Seite mit rund 3.500 lokalen Partnern in mehr als 90 Ländern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schmidt: Zukunftsfähige Ideen für lebendige Ortskerne

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Die Fachjury im Wettbewerb “Kerniges Dorf!“ 2017 des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat ihre Entscheidung getroffen...

Medium SUVs: Seat Ateca überzeugt durch niedrigsten Wertverlust

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Das Fachmedium „Gebrauchtwagen Praxis“ analysiert in der Rubrik „Segmente unter der Lupe“ in jeder Ausgabe die Restwerte einer ausgewählten Fahrzeugklasse....

Neugierde mit Soße und Topfguckerpudding, falsche Fee im Zauberland und der Fall Hellberger - Fünf E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Fangen wir diesmal ganz anders an, um die fünf Deals der Woche zu präsentieren, die im E-Book-Shop www.edition-digital.de eine Woche lang (Freitag,...

Disclaimer