Die Schlagerstars Andreas und Alexander Martin bewältigen mit einem Duett musikalisch ihre Trauer

Ein berührendes Doppelalbum ist "Von vorne", als eine Hommage für die Ehefrau und Mutter Dafür fanden Telamo, Osnaton und Shop 24 zusammen

(lifePR) ( Brühl, )
Zu einer anrührenden Hommage für eine Ehefrau und Mutter wurde das Doppelalbum “Von vorne”, das von den Schlagerstars Andreas und Alexander Martin mit sehr viel Emotionen und auch Tränen als Kooperation zwischen Telamo und Osnaton bei Shop 24 und im Handel am 17. Mai 2019 veröffentlicht wird. Das bereits bei Osnaton vorab veröffentlichte Duett „Wir fangen von vorne an“ bringt es auf den Punkt: Es birgt die Gefühle nach dem tragischen Tod von Juliane Martin-Krause, der Ehefrau von Andreas Martin und der Mutter von Sohn Alexander. Nach einer Zeit der Verzweiflung und Bewältigung dieses furchtbaren Schicksalsschlages fanden Vater und Sohn zusammen, um mit ihren künstlerischen Vorstellungen dieses Duett aufzunehmen. Durch die solidarische Zusammenarbeit der renommierten Labels Telamo und Osnaton war es möglich, zusammen mit der AMA Verlagsgruppe - die erste Anlaufstelle für Lehrwerke von Musikern für Musiker - eine bemerkenswerte Tonträgerproduktion abzuliefern, die den ganzen Tiefgang von Trauer, aber auch von Zuversicht deutlich macht.

Dazu gehört auch Alexanders Hommage an seinen Vater: Der Sohn interpretiert gekonnt die Hits „Deine Flügel fangen Feuer“ und „Ich fang dir den Mond“. Sie sind sichere Hits für die Charts. Den Martins ist es so gelungen, teilweise völlig neue Hörerlebnisse zu schaffen. Der Junior macht eindrucksvoll deutlich, dass er seinen eigenen künstlerischen, musikalischen Weg gefunden hat, um ein akustisches Denkmal für seine Mutter zu schaffen.

Über fünf Monate hielt die Geschichte um Juliane Martin-Krause die breite Öffentlichkeit in Atem, weil ungewiss war, was aus der verschollenen Ehefrau von Andreas Martin geworden sein könnte. Schließlich fand man die Frau in einem Waldstück tot unweit des gemeinsamen Hauses. Das Mitgefühl der breiten Öffentlichkeit für die Familie war ergreifend und kannte keine Grenzen.

Mit diesem Hintergrund ist das Album “Von vorne” wohl das derzeit kontrastreichste und ungewöhnlichste Produkt auf dem deutschen Tonträgermarkt. Alexander Martin formuliert seine Gefühle dabei mit den Worten: „Mama wir vermissen dich so sehr. Du fehlst uns, du warst die tollste Mama überhaupt, du warst immer für uns da und hattest das größte Herz. Du liebtest die Sterne und strahlst jetzt als Stern für uns. Ich werde Dich immer lieben. Dein Sohn Alexander.“

Detlef Kessler, Eigentümer des Labels Osnaton und der AMA Verlagsgruppe in Berlin: „Das Duett ist berührend, erstaunlich direkt, auch teilweise mit optimistischer Laune. Der Zuhörer kann sehr direkt erleben, durch welche Wechselbäder der Gefühle die Hinterbliebenen gehen, wenn sie die Liebsten in der Familie verloren haben. Viele Menschen, die den Tod engster Familienangehöriger durchgemacht haben, werden dieses Doppelalbum mit großer Rührung hören und begeistert sein. Für mich hat das Album “Von vorne” auf dem schnelllebigen Musikmarkt einen besonderen Platz gefunden.”
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.