ORTOVOX Startet mit zwei neuen Partnern in die Wintersaison

(lifePR) ( Taufkirchen, )
Zum Beginn der Wintersaison kann sich ORTOVOX über neue Partner freuen: Das Powder Department am Stubaier Gletscher und die International Ski Mountaineering Federation (ISMF). Die beiden Kooperationen unterstreichen das Engagement von ORTOVOX in puncto Sicherheit und Skibergsteigen.

NEUER PARTNER: POWDER DEPARTMENT AM STUBAIER GLETSCHER

Der Sicherheitsexperte ORTOVOX und das Powder Department am Stubaier Gletscher sind eine mehrjährige Kooperation eingegangen. Im Zuge dieser Partnerschaft hat ORTOVOX am Gamsgarten einen Trainingspark und drei Checkpoints im Gebiet eingerichtet. Gleichzeitig ist der Stubaier Gletscher mit dem Sportshop am Eisgrat offizielles ORTOVOX Test Center. Sowohl für ORTOVOX als auch für das Powder Department steht Sicherheit an erster Stelle: Im Trainingspark haben Interessierte kostenlos die Möglichkeit, die Verschüttetensuche mit LVS-Gerät und Sonde zu trainieren. Die passende Notfallausrüstung kann in den Intersport Sportshops am Eisgrat und Gamsgarten ausgeliehen werden. Die drei eingerichteten Checkpoints kontrollieren die Funktion von LVS-Geräten, ehe Freerider sich in das Gelände wagen und sensibilisieren für Gefahren.

Ab sofort gibt es jeden Freitagvormittag ein Sicherheitstraining im Trainingspark. Interessierte können sich bis zum Vortag anmelden. Zudem finden die ORTOVOX SAFETY ACADEMY FREE EVENTS am 7. und 8. Februar 2015 im Powder Department statt. Bei diesen kostenlosen Lawinentrainings lernen die Teilnehmer die richtige Verwendung der Notfallausrüstung und risikobewusstes Verhalten am Berg. ORTOVOX und der Stubaier Gletscher verlosen für die FREE EVENTS ab Anfang Dezember Teilnahmeplätze auf den jeweiligen Websites. Als Partner des Powder Departments unterstützt ORTOVOX auch das Powder Department Freeride Camp, das vom 20. bis 22. Februar 2015 stattfindet, mit verschiedenen Produkten.

ORTOVOX WIRD PARTNER DER ISMF

Durch den Beitritt zur International Ski Mountaineering Federation (ISMF) ist ORTOVOX fortan Teil des Manufacturers Pool der ISMF. "Als Experte für Skitourenbekleidung und Sicherheit am Berg sind wir stolz darauf, Partner der ISMF zu sein", erklärt Hendrik Reschke, Head of Communication bei ORTOVOX. Athleten werden somit in Zukunft auch Produkte von ORTOVOX auf der sogenannten White List finden. Mithilfe dieser Liste können sie sich darüber informieren, welche Produkte für Wettkämpfe im Skibergsteigen geeignet sind. In diese Liste werden nur Produkte aufgenommen, die den Bestimmungen der ISMF entsprechen. Die ISMF richtet verschiedene Wettbewerbe im Skibergsteigen aus, unter anderem die jährliche Weltcup Saison sowie Welt- und Europameisterschaften. Ziel der ISMF ist, dass Skibergsteigen eine olympische Disziplin wird. Im November 2012 hat der Verband einen offiziellen Antrag an das International Olympic Committee (IOC) gestellt und im April diesen Jahres wurde die ISMF von der IOC vorläufig als Olympischer Verband anerkannt. Die ISMF ist 2008 aus dem International Council for Ski Mountaineering Competitions (ISMC) hervorgegangen und hat den Hauptsitz in Lausanne.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.