Dienstag, 26. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 666917

OWM: Europäische Sichtbarkeitsregeln setzen Qualitätsstandards in der Onlinewerbung für alle Marktpartner in Europa

Berlin, (lifePR) - Die European Viewability Steering Group (ESVP), eine Initiative des Interactive Advertising Bureau Europe (IAB Europe), der European Association of Communication Agencies (EACA) und der World Federation of Advertisers (WFA), hat als ersten Schritt eines europäischen Viewability Frameworks Regeln für die Sichtbarkeitsmessung (Viewable Impression Measurement Principles) für Desktop-basierte In-Page-Displayinhalte sowie In-Stream-Videoinhalte als Basis für die Zertifizierung von Messdienstleistern veröffentlicht.

Ziel der gemeinsamen Initiative sind harmonisierte Qualitätsstandards und ihre Anwendung, um das Vertrauen in die digitale Werbelandschaft in ganz Europa zu erhöhen. Der Anforderungskatalog definiert Qualitätsmaßstäbe für die Sichtbarkeitsmessung digitaler Werbung und soll zu deutlich besseren und präziseren Messergebnissen führen. Darüber hinaus will die Initiative Messdienstleistern die Möglichkeit geben, sich auditieren und mittels eines Gütesiegels zertifizieren zu lassen.

Die Organisation Werbungtreibende im Markenverband (OWM) hat als Gründungsmitglied der ESVP aktiv an der Entwicklung dieser Standards mitgewirkt und unterstützt diese ausdrücklich.

Tina Beuchler, OWM-Vorsitzende: „Der digitale Werbemarkt benötigt dringend zuverlässige Qualitätskriterien und verlässliche Standards. Insbesondere die zum Teil sehr stark voneinander abweichenden Methoden der Messdienstleister haben sich in der jüngsten Zeit zu einer zunehmenden Herausforderung entwickelt. Deshalb begrüßen wir die vorgestellten Regeln für die Sichtbarkeitsmessung als Basis für die Zertifizierung von Messdienstleistern als wichtigen und überfälligen Schritt in Richtung einer verlässlichen und effektiven europaweiten Lösung. Die OWM steht voll und ganz hinter dem Viewability Framework und wird seine Weiterentwicklung aktiv mitvorantreiben. Im nächsten Schritt müssen nun zügig die Sichtbarkeitsmessung auf mobilen Endgeräten sowie die Themen Brand Safety, Invalid Traffic sowie Targeting-Güte aufgegriffen und integriert werden.“

Links zu weiteren relevanten Dokumenten

ESVP Press Release

European Viewability Measurement Principles

Overview of the European Viewability Initiative

European Viewability Initiative: Q&A related to the press release

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Neuer Präsident für Adventisten in Nordasien-Pazifik-Region

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 19. September wurde Pastor Si Young Kim vom Exekutivausschuss der Weltkirchenleitung der Siebenten-Tags-Adventisten zum neuen Präsidenten...

www.deafservice.de feiert mit Werbeangebot die Deaf-Week

, Medien & Kommunikation, Judit Nothdurft Consulting

Jedes Jahr wird weltweit im September der Welttag der Gehörlosen gefeiert. Aus diesem Anlass bietet jetzt das Portal www.deafservice.de sein...

Bundestagswahl: CDU in Friedensau deutlich vorne

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Bei der Wahl zum 19. Deutschen Bundestag errang in dem adventistisch geprägten Hochschulort Friedensau bei Magdeburg die CDU die Mehrheit der...

Disclaimer