Sonntag, 19. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 67319

Rapper Busta Rhymes in London festgenommen

(lifePR) (Wien, ) Der US-amerikanische Rapper Busta Rhymes ist gestern auf dem Flughafen in London festgenommen worden. Der 36-Jährige sei auf dem City Airport im Südosten der britischen Hauptstadt im Zusammenhang mit "anhängigen Gerichtsverfahren in den USA" angehalten worden, teilte der Konzertveranstalter Orange mit.

Rhymes sollte heute auf der Wohltätigkeitsveranstaltung RockCorps in der Londoner Royal Albert Hall vor 5.000 Zuschauern auftreten. Die Einreisebehörden wollten den Rapper gleich wieder aus dem Land nach Amsterdam fliegen, doch ein Anwalt des Musikers verhinderte das.

Rhymes habe die nötige Arbeitsgenehmigung und sei in diesem Jahr bereits zweimal in Großbritannien gewesen, erklärte Stephen Greene von RockCorps. "Wir wundern uns, dass seine Einreise jetzt infrage gestellt wurde."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Sonderführungen zum Weltgästeführertag am 18. und 19. Februar in Schwerin

, Kunst & Kultur, Stadtmarketing Gesellschaft Schwerin mbH

Zum Weltgästeführertag 2017 laden die Schweriner Gästeführer erneut Einheimische und Besucher zu ganz besonderen thematischen Rundgängen ein....

Läd Naid Sürpries

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Samstag, 25. Februar um 23.00 Uhr lädt die nächste LÄD NAID SÜRPRIES ins Foyer der Kammerspiele ein. Die Ankündigung bleibt konkret unkonkret....

Hochzeitsveranstaltung mit Feuerwerk krönen

, Kunst & Kultur, SiLight e.K

Ob als Überraschung für das Brautpaar oder als Hightlight für die Gäste - Feuerwerke werden immer beliebter. Dem Anlass angepasst Optimal auf...

Disclaimer