OMD Germany baut Führungsspitze aus

Boris Cieslar (CCO) und René Coiffard (CSO) komplettieren OMD Germany Geschäftsführung

(lifePR) ( Düsseldorf, )
Ab sofort verstärken Boris Cieslar und René Coiffard die Geschäftsführung von OMD Germany. Boris Cieslar (46) wird sich in der neu geschaffenen Position als Chief Client Officer (CCO) übergeordneten Kundenthemen der Agenturgruppe widmen und die Weiterentwicklung des bestehenden Kundengeschäfts vorantreiben. René Coiffard (36) geht als Chief Strategy Officer (CSO) an Bord von OMD Germany und verantwortet das strategische Beratungsangebot des Medianetzwerkes, das aktuell über 800 Mitarbeiter an den vier Standorten Düsseldorf, Hamburg, München und Berlin, umfasst. Cieslar und Coiffard komplettieren die Geschäftsführung um Thomas Hinkel, Chief Operating Officer (COO), und um Susanne Grundmann, die als CEO das Agenturnetzwerk gesamthaft in Deutschland führt. Nach einem erfolgreichen Wachstum im Jahr 2019, u. a. durch die Gewinne der Kundenetats von Daimler und der Unternehmensgruppe Theo Müller, kommt der Ausbau der Geschäftsleitung zu einem wichtigen Zeitpunkt für OMD.

Seit 2007 im Agenturnetzwerk der Omnicom Media Group Germany dabei, verantwortete Boris Cieslar zuletzt als Managing Director das Business der Mediaagentur OMD Düsseldorf. Der Diplom-Kaufmann und gebürtige Rheinländer ist seit 20 Jahren in der Media- und Marketingbranche erfolgreich tätig. Bevor Boris Cieslar zum Omnicom Media Group-Netzwerk wechselte, war er bei Reckitt Benckiser in Mannheim beschäftigt, wo er als Media Manager das Werbebudget für Zentraleuropa verantwortete.

Mit René Coiffard wechselt ein erfahrener Mediastratege zu OMD: René Coiffard blickt auf mehr als 15 Jahre Karriere bei der Mediacom zurück. Bereits 2003 hat er dort als Volontär begonnen und sich über die Mediaberatung und digitales Marketing zum Chief Transformation Officer entwickelt. Diese so gewonnenen Fähigkeiten werden nun in seiner Funktion als Chief Strategy Officer bei OMD eingesetzt.

Susanne Grundmann freut sich auf die Verstärkung in der OMD Germany Geschäftsführung: „Mit René haben wir ein echtes Talent unserer Branche für OMD gewinnen können. Seine ausgewiesene Expertise im Besonderen für strategische, digitale und transformative Themen, machen ihn zu einer wertvollen Ergänzung unseres Teams.“ Über die Berufung von Boris Cieslar freut sie sich ebenfalls außerordentlich: „Diese wichtige Funktion als CCO aus den eigenen Reihen besetzen zu können, macht mich sehr stolz. Boris ist mit seiner langjährigen Erfahrung und seinem unglaublichen Know-how in Puncto Beratung und Kundenneeds die absolute Traumbesetzung für diese neu geschaffene Stelle“, so Susanne Grundmann, CEO OMD Germany.

Susanne Grundmann führt seit dem 1. Januar 2020 die Agenturgeschäfte von OMD Germany. Sie folgt auf Oliver Stroh, der als Chief Development Officer zu OMD EMEA wechselte. OMD Germany konnte zuletzt Kundengewinne wie Daimler, den japanischen Einzelhändler Muji und die Unternehmensgruppe Theo Müller verzeichnen. Auch international ist die Agenturgruppe erfolgreich: Erst Anfang März 2020 ist OMD vom renommierten US-Branchenmagazin Adweek zum zweiten Mal in Folge zur „Global Media Agency of the Year” ernannt worden. Das ebenfalls Anfang dieses Monats erschienene Ranking des unabhängigen Forschungsinstituts COMvergence attestiert OMD international gleichfalls Bestnoten: OMD führt das COMvergence New Business Barometer an und ist somit die erfolgreichste globale Mediaagentur im Bereich Neugeschäftsgenerierung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.