OMEGA Immobilien stellt Startfinanzierung für Projekt "My Life Films"

(lifePR) ( Köln, )
.
•    Unterstützung in Höhe von 35.000 Euro für Gründung der gemeinnützigen GmbH My Life Films Deutschland
•    Etablierung des Modelprojektes aus England zur Erstellung biografischer Filme für Menschen mit Demenz in Deutschland

Die OMEGA Immobilien Gruppe, ein langjährig erfahrener Qualitätsanbieter von Immobilienmanagementleistungen, hat im vergangenen Jahr die Startfinanzierung in Höhe von 35.000 Euro für die Gründung der gemeinnützigen Gesellschaft My Life Films Deutschland gestellt. Nach erfolgreicher Etablierung erfolgte die Übertragung der Gesellschaft an die Initiatoren und Geschäftsführung Jörg Roth und Dr. Alexa Iwan symbolisch für einen Euro.

Unter dem Slogan „great people – great memories“ entwickelt "My Life Films" biografische Filme für Menschen mit Demenz. Zielsetzung ist es, einen persönlichen und optimistischen Zugang zur Lebensgeschichte einer mit Demenz lebenden Person zu ermöglichen. Die Filme sollen dabei einen positiven, emotionalen Reiz auslösen und dadurch den Betroffenen sowie nahestehende Personen und Pfleger in allen Phasen der Demenz unterstützen. Die Erstellung der Filme erfolgt kostenlos und wird zu 100 Prozent aus Spenden finanziert.

„In Deutschland leben gegenwärtig über 1,6 Millionen Menschen mit Demenz und Jahr für Jahr treten etwa 300.000 Neuerkrankungen auf. Daher ist es uns ein besonderes Anliegen, dieses Projekt zu unterstützen und den betroffenen Personen die Möglichkeit zu geben, besondere und emotionale Schlüsselmomente des eigenen Lebens mit der Erstellung von Filmbiografien festzuhalten. Da wir große Wohnungsbestände verwalten, gehört das Auseinandersetzen mit den individuellen Lebensumständen unserer Mieter und ihren Nachbarschaften zu unserer täglichen Arbeit. Daher passt die Unterstützung von 'My Life Films' ideal zu OMEGA Immobilien“, betont Martin Herkenrath, Geschäftsführender Gesellschafter der OMEGA Immobilien Gruppe.

Das Modelprojekt startete im August 2015 in England und konnte sich 2016 dank der finanziellen Unterstützung von OMEGA Immobilien erstmals auch in Deutschland etablieren.

„Unsere Filme helfen Menschen, die mit Demenz leben, sich an ihr eigenes, großartiges Leben zu erinnern. Mit Fotos aus den Familienarchiven, Interviews mit Familienangehörigen und Freunden sowie der Lieblingsmusik der Betroffenen untermalt, wird so ein ganz persönlicher Film produziert", erklärt Dr. Alexa Iwan, ehrenamtliche Geschäftsführerin der My Life Films Deutschland gGmbH.

My Life Films Deutschland

Die im Juni 2015 in Köln gegründete gemeinnützige Gesellschaft My Life Films Deutschland hat sich zur Aufgabe gemacht, Menschen mit Demenz durch einen aktiven Umgang mit der Vergangenheit dabei zu helfen, sich an ihr Leben zu erinnern und dadurch die eigene Identität zu bewahren. In Zusammenarbeit mit Angehörigen und Freunden produziert My Life Films Deutschland – unentgeltlich und rein aus Spenden finanziert – eine filmische Biografie der an Demenz erkrankten Person. Gleichzeitig entsteht ein Film, der über Generationen hinweg das Leben des Familienmitglieds in Erinnerung hält und auch Betreuern dabei helfen kann, die Person, die sie pflegen, besser kennen- und verstehen zu lernen. www.mylifefilms.org/de/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.