Regenwald - Auf der Fährte des Jaguars

Live-Reportage von Dieter Schonlau

(lifePR) ( Stuttgart, )
Geheimnisvoll. Lautlos. Unsichtbar. Mit einem Blick, der Menschen töten kann. Viele Legenden und Geschichten bekamen Sandra Hanke und Dieter Schonlau bei ihrer Suche nach dem Jaguar in den Regenwäldern Mittel- und Südamerikas von Indianern erzählt. In der Sprache der Ureinwohner leitet sich der Name der gefleckten Raubkatze ab von Jag-War, was soviel bedeutet wie "Der im Fliegen jagt". Die Fährtensuche führte Hanke und Schonlau in Landschaften von unbeschreiblicher Schönheit, in denen sie seltene und bizarre Lebewesen entdeckten. Sie fuhren im Boot die Ufer unzähliger Flussläufen entlang, immer in der Hoffnung, doch einmal einen Jaguar - den Herrscher dieser geheimnisvollen Welt - zu entdecken.

Wie dies schließlich gelang erleben Sie in ihrer neuesten Live-Reportage, einer abenteuerlichen Dokumentation, für die sie die Wunderwelt der letzten noch intakten Regenwälder durchstreiften. Das Zusammenspiel aus spektakulären Fotografien, spannenden Erlebnissen und Originaltönen machen sie zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Termin: Sonntag, 19.01.2014

Beginn: 13.30 Uhr
Location: Linden-Museum, Wannersaal, Hegelplatz 1, 70174 Stuttgart
Ticket-Preise: Vorverkauf € 15,00 / ermäßigt € 13,50
Abendkasse € 16,00 / ermäßigt € 14,50

Vorverkauf: www.reservix.de
www.traumundabenteuer.com

Infos: www.traumundabenteuer.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.