Donnerstag, 14. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 677190

OhJulia feiert Jubiläum

Positive Bilanz zum ersten Geburtstag in Mannheim und den ersten Monaten in Stuttgart

München, (lifePR) - Ende September feierte das urbane Marktrestaurant OhJulia im Mannheimer Stadtquartier Q6Q7 sein einjähriges Bestehen. In Stuttgart wird seit Mai dieses Jahres italienisch geschlemmt. Das authentisch mediterrane Gastronomiekonzept hat ein Stück Bella Italia in die Mannheimer und Stuttgarter Innenstadt gebracht und sich eine stetig wachsende Fangemeinde erobert.

Vor einem Jahr eröffnete der leidenschaftliche Gastronom und OhJulia-Gründer Marc Uebelherr sein zweites Restaurant in Mannheim. Drei Jahre zuvor war er mit dem ersten OhJulia in München an den Start gegangen. 1.000 Quadratmeter Fläche, 430 Sitzplätze, davon 180 auf der großzügige Sonnen-Terrasse und ein 50-köpfiges Team: das OhJulia Mannheim ist ein Restaurant der Superlative mit einem inspirierenden und zugleich unaufdringlichen Feelgood-Design im Bohemian Style und einer familiären Atmosphäre. Die Seele des Konzepts liegt allerdings in der mediterranen Frischeküche, die in der traditionellen italienischen Kochkunst verwurzelt ist. Von Beginn an leitet Carsten Reich als Operations Manager das OhJulia Mannheim. Sein Fazit zum Einjährigen: "Wir sind in der Stadt angekommen und haben ein erfolgreiches Jahr hinter uns. Dafür möchte ich mich besonders bei unseren tollen Gästen und meinem Team bedanken. Wir haben aber auch viel gelernt und unser Angebot und unseren Service noch stärker auf die Bedürfnisse und Wünsche unserer Gäste zugeschnitten!"

OhJulia - Bella Italia in Stuttgart

Im Mai dieses Jahres eröffnete dann das dritte OhJulia im neuen Dorotheen Quartier in Stuttgart. In kurzer Zeit avancierte das italienisch-urbane Marktrestaurant zum gefragten Gastro-Hotspot der schwäbischen Metropole. Mit 700 Quadratmeter Fläche, 160 Innen- und weiteren 130 Außensitzplätzen bietet die Stuttgarter Location ausreichend Platz für die zahlreichen Gäste. OhJulia Gründer Marc Uebelherr: "Stuttgart hat großes Potenzial und zeigt sich mit dem Dorotheen Quartier von einer neuen Seite. Wir freuen uns, Teil dieses großstädtischen Projekts zu sein. Unser kulinarisches Angebot mit den frischen, hochwertigen Zutaten und unser herzlicher Service passen hier sehr gut rein." Das 30-köpfige Team um OhJulia Geschäftsführer Rolf Schindler begrüßt täglich bis zu 600 - 1000 Gäste.

Neu im OhJulia - Service á la Carte

Ab sofort können die Gäste im OhJulia auch, zugeschnitten auf ihre individuellen Bedürfnisse, ihren Service wählen. Im Bistrobereich des Restaurants mit Steinofen und Vitrine bestellt und bezahlt der Gast direkt an der Theke, anschließend nimmt er sein Essen und Getränk mit zu seinem Tisch. Bei warmen Gerichten erhält er einen Pager und bekommt seine Bestellung gebracht. Will man/frau es bequemer oder besucht das OhJulia zum Bespiel mit Freunden und Familie, so gibt es ab sofort auch einen Full-Service. Das Team nimmt dann am Tisch die Bestellung auf und serviert. Dieser Service wird schon jetzt sehr gut angenommen, gerade auch im Hinblick auf einen extra Espresso, ein Glas Wein oder Dessert nach dem Essen. Der Gast kann entspannt sitzen bleiben und zahlt auch am Tisch. Natürlich sind alle Gerichte auch zum Mitnehmen. Für alle, die sich ein Stück OhJulia nach Hause holen möchten, stehen einzelne Produkt-kreationen wie feinster Gin, aromatischer Espresso und natives, kaltgepresstes Olivenöl bereit.

Nach der exklusiven Lizenzvereinbarung mit der Elior Deutschland Holding GmbH und der Beteiligung der Käfer Capital GmbH im Januar dieses Jahres blickt Marc Uebelherr nun gespannt auf die nächsten Monate, die weiter auf Erfolgskurs laufen. Erklärtes Ziel der neuen Partnerschaften ist die Expansion von OhJulia im nationalen Markt.

Weitere Informationen zu OhJulia finden sich auf: www.ohjulia.de

OhJulia, Authentic & Italian Food

Im Jahr 2013 gründete Vollblutgastronom Marc Uebelherr das Konzept mit Firmensitz in München. OhJulia bietet eine einzigartige Kombination aus Urban Bakery, italienischem Restaurant und authentischem Markt mit hervorragenden Speisen wie von "La Mamma". Mit seinem Flagship-Store in München startete das Gastronomie-Konzept. Schnell entwickelte sich dieses zu einem Gästemagnet und wurde im Februar 2016 mit einem der renommiertesten deutschen Gastronomie-Preise, dem Warsteiner Preis 2016, ausgezeichnet. Weitere Standorte wurden im August 2016 in Mannheim, Q6Q7, und im Frühjahr 2017 in Stuttgart, Dorotheenquartier eröffnet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Messingschlager mit neuem Leiter Marketing-Kommunikation

, Medien & Kommunikation, Messingschlager GmbH & Co. KG

Der fränkische Importeur Messingschlager baut sein Team weiter strategisch aus und besetzt die Schlüsselposition des Leiter Marketing-Kommunikation...

Importeur etabliert neues Geschäftsfeld

, Medien & Kommunikation, Messingschlager GmbH & Co. KG

In den letzten zwei Jahren ist der Bereich E-Mobilität beim fränkischen Importeur Messingschlager nach eigenen Angaben stark gewachsen. Um die...

Zwei Gütesiegel für E-Mail-Marketinglösungen von Inxmail

, Medien & Kommunikation, Inxmail GmbH

Der E-Mail-Marketingspezialist Inxmail ist vom Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) mit den Gütesiegeln „Software Made in Germany“ und „Software...

Disclaimer