Freitag, 23. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 675714

Transgourmet übernimmt den russischen HoReCa-Spezialisten Global Foods

International auf Expansionskurs

Riedstadt, (lifePR) - Mit sofortiger Wirkung übernimmt Transgourmet den russischen Zusteller OOO Torgovy Dom Global Foods mit Sitz in Moskau zu 100 Prozent. Global Foods ist eines der führenden Unternehmen in der noch stark fragmentierten HoReCa-Belieferung in Russland. Mit dieser Übernahme gelingt dem Zustell- und Abholspezialisten Transgourmet, der bereits mit SELGROS Cash & Carry auf dem russischen Markt aktiv ist, ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum Multichannel-Anbieter im HoReCa-Geschäft. Durch den Zukauf eines der marktführenden Unternehmen mit HoReCa-Fokus beschleunigt Transgourmet die Entwicklung des Zustellgeschäftes mit der Gastronomie in Russland erheblich und gewinnt eine erfahrene und professionelle Belegschaft für sich.

Das Kartellamt der Russischen Föderation hat der Übernahme des russischen Handelshauses OOO Torgovy Dom Global Foods, einem der führenden Foodservice-Unternehmen mit Fokus auf dem Hotel-, Restaurant- und Catering-Bereich, durch Transgourmet zugestimmt. Mit sofortiger Wirkung übernimmt Transgourmet 100 Prozent der Anteile von den bisherigen vier persönlichen Gesellschaftern, zwei von ihnen bleiben weiter im Management von Global Foods tätig.

„Kontinuität im Geschäft für Kunden und Mitarbeiter ist uns sehr wichtig“, betonte John Matthew, Co-CEO der Transgourmet CEE GmbH und Vorsitzender des Aufsichtsrates von SELGROS Russland. „Wir arbeiten mit Global Foods bereits seit mehreren Jahren gut zusammen. Das dadurch gewachsene Vertrauen war und ist die Basis für die heutige Akquisition und die erfolgreiche Weiterentwicklung des Unternehmens durch Transgourmet. Wir sind damit im Ausbau unserer HoReCa-Kompetenz in Russland einen großen Schritt vorangekommen und sehen viel Potenzial für die Zukunft.“

Global Foods setzte im Jahr 2016 zwei Milliarden Rubel um, beschäftigt 250 Mitarbeiter und beliefert vor allem Kunden aus der Gastronomie und Hotellerie sowie Kantinen. Mit der Übernahme erwirbt Transgourmet nicht nur einen interessanten Kundenstamm, sondern auch die langjährige Expertise von Global Foods in der HoReCa- Zustellung auf dem noch stark fragmentierten russischen Markt. „Global Foods wird unseren Zugang zum russischen HoReCa-Markt erheblich erweitern. Wir sind unserem Ziel, der Anbieter für die Gastronomie vor allem in Moskau zu werden, ein großes Stück näher gekommen“, so Dr. Zipfel weiter. SELGROS Cash & Carry betreibt neun Märkte in Russland und plant, in den nächsten zwölf Monaten drei weitere Märkte zu eröffnen.

Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG

Der Multichannel-Anbieter Transgourmet CEE mit rund 20.000 Mitarbeitern agiert in Deutschland, Polen, Rumänien und Russland und ist der Belieferungs- und Abholspezialist für gastronomische Profiküchen. Als Vollversorger bietet Transgourmet ein umfassendes Sortiment an Lebensmitteln, Gebrauchs- und Verbrauchsgütern sowie Großküchenausstattung aus einer Hand. In Deutschland ist das Unternehmen unter den Vertriebsmarken Transgourmet und EGV als Zustelllieferant vertreten und bietet unter den Vertriebsmarken SELGROS und FrischeParadies Abholformate mit Zustellung an.

Zur Transgourmet-Gruppe, dem zweitgrößten Spezialisten im europäischen Abhol- und Belieferungsgroßhandel mit über 24.000 Mitarbeitern und einem Nettoerlös von rund acht Milliarden Euro, zählen die Dachmarken Transgourmet Central and Eastern Europe, Transgourmet France, Transgourmet Schweiz sowie Transgourmet Österreich. Die Transgourmet-Gruppe hat ihren Sitz in Basel und gehört zur Coop-Gruppe.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Keine Vor- oder Nachteile bei möglicher Auskreisung erkennbar

, Medien & Kommunikation, Handwerkskammer Reutlingen

Die Handwerkskammer Reutlingen hält an ihrer durch den Vorstand eingenommenen Position zur geplanten Auskreisung der Stadt Reutlingen fest, strikt...

Hope Channel: Neue Fernsehserie "Schönblick TV"

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Ab dem 13. März 2018 startet der adventistische Fernsehsender Hope Channel Deutsch mit der neuen Fernsehserie „Schönblick TV“. Unter diesem Namen...

Kalifornien: Neuartiges Implantat bei Parkinson-Erkrankung in adventistischer Universitätsklinik

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Anfang Februar 2018 wurde an der adventistischen Universitätsklinik in Loma Linda, Kalifornien/USA erstmals ein innovatives System zur Tiefenhirnstimulatio­n...

Disclaimer