Dienstag, 17. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 542666

Heimat-Touren NRW: 12.000 Schüler unterwegs zu 250 ausgesuchten Ausflugszielen

Ministerin Löhrmann mit Schulklassen im Pflegemuseum in Kaiserswerth

Düsseldorf, (lifePR) - Mit dem Programm "Heimat-Touren NRW" übernimmt die NRW-Stiftung für das Jahr 2015 erstmals für Schulklassen aller Schulformen und Jahrgangsstufen aus NRW die Fahrtkosten, wenn Schülerinnen und Schüler bei ihrer Klassenfahrt ein von der NRW-Stiftung gefördertes Natur- oder Kulturprojekt besuchen. Über dieses Angebot informierten jetzt gemeinsam NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann und Stiftungspräsident Harry Kurt Voigtsberger im Düsseldorfer Pflegemuseum in Kaiserswerth. Anschließend nahmen sie mit Schülerinnen und Schülern des Castrop-Rauxeler Berufskollegs unter Leitung von Dr. Norbert Friedrich an einer Führung durch das mithilfe der NRW-Stiftung eingerichtete Museum teil.

Insgesamt 150.000 Euro stellt die NRW-Stiftung für die Heimat-Touren NRW zur Verfügung; mehr als 600 Schulklassen haben seit dem Start im April 2015 davon Gebrauch gemacht und einen Antrag auf Fahrtkostenerstattung gestellt. Das seien, so Stiftungspräsident Voigtsberger, bei einer durchschnittlichen Klassenstärke von 20 Personen schon jetzt mehr als 12.000 Schülerinnen und Schüler, denen die NRW-Stiftung so die Naturschönheiten und Kulturschätze des Landes näher bringen möchte. Schulministerin Sylvia Löhrmann unterstützt die Aktion: "Für die Heimat-Touren NRW bieten sich viele Museen, Ausstellungen, Naturschutzzentren und Biologische Stationen als interessante Ausflugsziele an. Es ist erfreulich, dass die NRW-Stiftung einen weiteren Anreiz bietet und die Fahrtkosten übernimmt."

Die rund 250 landesweit ausgewählten Ziele lassen sich gut als außerschulische Lernorte in den Lehrplan einbinden. Darunter befinden sich etwa das Beethoven-Haus in Bonn, die Alte Synagoge in Essen, die Burg Hülshoff in Havixbeck, die Externsteine im Kreis Lippe, der NABU-Naturschutzhof in Nettetal und eben auch das Kaiserwerther Pflegemuseum, das von der Fliedner Kulturstiftung vor einigen Jahren mit einem Zuschuss der NRW-Stiftung in Höhe von 80.000 Euro ausgebaut werden konnte.

Weitere Informationen über die Heimat-Touren NRW, die auch von der Stiftung Zukunft unterstützt werden, gibt es unter www.nrw-stiftung.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Designer Dekoration muss nicht teuer sein!

, Kunst & Kultur, ASMETEC GmbH

Sie suchen nach einem ausgefallenen besonderen Hingucker für Zuhause oder ihr Büro oder sind Sie vielleicht auf der Suche nach einem besonderem...

Literaten schauen auf Europa

, Kunst & Kultur, Theater und Philharmonie Essen GmbH

Über viele Jahre war der Literarische Salon eine Institution des Essener Literaturlebens. Jetzt kehrt er unter dem Titel „Europäischer Salon!...

Stefan Lohmann sorgt für nachhaltige Kontakte zu den Stars!

, Kunst & Kultur, Stefan Lohmann - Talent Buyer & Booking Agent

Die diesjährigen Ehrenpreise des Deutschen Nachhaltigkeitspreis­es gehen unter anderem an die schottische Sängerin und Aktivistin Annie Lennox...

Disclaimer