Dienstag, 24. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 683120

Ein "Juwel" der Literatur über Nordfriesland

In der Reihe "Nordfriesland im Roman" wurde der zehnte Band vorgestellt

Husum, (lifePR) - Der dänische Märchendichter Hans Christian Andersen war tief beeindruckt von der dramatischen Geschichte und der vielfältigen Kultur Nordfrieslands. Das spiegelt sich in seinem Roman „Die beiden Baroninnen“ wider, der vom Bredstedter Nordfriisk Instituut im Husum Verlag veröffentlicht wurde. Die beiden Herausgeber, Professor Dr. Arno Bammé von der Universität Klagenfurt und Professor Dr. Thomas Steensen vom Nordfriisk Instituut, stellten das Buch jetzt im Husumer Weihnachtshaus vor.

Es handelt sich bereits um den zehnten Band der Reihe „Nordfriesland im Roman“. In einem Nachwort erläutern die beiden Herausgeber jeweils den geschichtlichen Hintergrund, Orte der Handlung sowie Leben und Werk des Autors. Dies mache den besonderen Reiz der Reihe aus, sagte Verlegerin Alix Paulsen bei der Buchvorstellung. Der Roman des dänischen Märchendichters Hans Christian Andersen spielt großenteils auf der Hallig Oland. Arno Bammé und Thomas Steensen sprachen von einem „Juwel“ der Literatur über Nordfriesland.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Theaterwerkstatt für Jugendliche feiert Premiere

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am 26. April feiert „DAS GANZE LEBEN TRAUM UND AHNUNG“ der Theaterwerkstatt für Jugendliche Premiere in den Kammerspielen des Staatstheaters....

Winnetou lebt ....! 80 Jahre Karl May auf der Felsenbühne Rathen

, Kunst & Kultur, Tourist-Information Radebeul

Ab kommenden Sonntag, den 22. April 2018, wirft eine neue Kabinettausstellung im Karl-May-Museum einen Blick zurück auf die Geschichte der ältesten...

Voraufführung des Lilienmusicals "AUS TRADITION ANDERS"

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am 27. April um 19.30 Uhr haben Musical- und Fußballbegeisterte die Gelegenheit, eine Voraufführung des Lilienmusicals AUS TRADITION ANDERS zu...

Disclaimer