Montag, 16. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 539355

NorCom schließt 2014 mit positivem Ergebnis

München, (lifePR) - Die NorCom Information Technology AG bestätigt den erfreulichen Trend der letzten Quartale und erzielt für das Geschäftsjahr 2014 ein deutlich positives Jahresergebnis.

Aufgrund der strategischen Neupositionierung und der fortgeführten Restrukturierungsmaßnahmen hat das Unternehmen im Wirtschaftsjahr 2014 zwar eine etwas reduzierte Gesamtleistung in Höhe von 15.454 TEUR erwirtschaftet (2013: 18.740 TEUR bzw. 16.339 TEUR ohne veräußerte Beteiligungen.

Das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) konnte aber mit einem soliden Plus von 506 TEUR (2013: -3.459 TEUR) abschließen. Auch das EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) lag 2014 mit 435 TEUR (2013: -3.824 TEUR) im positiven Bereich.

Nach turbulenten und herausfordernden Jahren hat NorCom 2014 seine Trendumkehr bestätigt. Für 2015 plant NorCom eine Fortführung dieser Entwicklung durch eine gezielte Expansion in neue Wachstumsmärkte, welches sich in einem moderaten Wachstum bei Umsatz und Ergebnis zeigen soll.

Im Mittelpunkt steht das Geschäftsmodell "Asset Based Consulting" mit dem vor über 25 Jahren die Erfolgsgeschichte von NorCom startete. Risiko- und kapitalintensive Vorleistungen werden mit diesem Modell vermieden und für Kunden entfallen kostenintensive nachträgliche Anpassungen von Standardprodukten. Durch diese individuelle Ausrichtung behält NorCom ein Höchstmaß an Flexibilität, um kurzfristig auf geänderte Marktbedingungen und Kundenanforderungen zu reagieren.

"Das Jahresergebnis hat unsere Erwartungen hinsichtlich strategischer Neuausrichtung, positivem Ergebnisbeitrag und finanzwirtschaftlicher Konsolidierung erfüllt. Die durchgeführten Maßnahmen zur Restrukturierung haben erfolgreich Wirkung gezeigt und sind durch die Geschäftszahlen 2014 bestätigt worden", erklärt Viggo Nordbakk, Vorstand und Unternehmensgründer der NorCom IT AG.

"Wir zielen auf eine Fortführung unserer Geschäftserfolge im Big Data Umfeld und wollen im laufenden Geschäftsjahr in diesem Markt deutliche wachsende Umsatzbeiträge und Kundenzugewinne erzielen. Mit unseren innovativen Software Assets und den Erfahrungen im Umgang mit smart Big Data, unterstützen wir unsere Kunden dabei, frühzeitig neueste Marktentwicklungen zu integrieren."

Der Geschäftsbericht 2014 der Gesellschaft wird am 30. April 2015 auf der Homepage im Bereich http://www.norcom.de/de/finanzberichte veröffentlicht.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wer zahlt bei Schäden im und am Wald?

, Finanzen & Versicherungen, Gothaer Versicherungsbank VVaG

Rund 1.000 Mal pro Jahr brennt es laut Bundes-Umweltamt in deutschen Wäldern. Hinzu kommen schwere Sturmschäden wie durch Orkan Friederike Anfang...

Studie: Robo-Advisor 2018

, Finanzen & Versicherungen, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Robo-Advisor von Fintech-Unternehmen oder den Banken selbst sorgen für frischen Wind in der Anlageberatung. Die Online-Tools versprechen Privatkunden...

GarantieHebelPlan 08 - Landgericht verurteilt Anlageberater

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Wie die auf Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisierte Kanzlei CLLB Rechtsanwälte meldet, hat das Landgericht Frankfurt am Main hat mit Urteil...

Disclaimer