Donnerstag, 26. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 490710

Niedersächsische Ölspeicher werden überprüft

Hannover, (lifePR) - Vor dem Hintergrund der Ereignisse im nordrhein-westfälischen Gronau haben sich Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies und LBEG-Präsident Andreas Sikorski für eine Sicherheitsüberprüfung aller niedersächsischen Ölspeicher entschieden. Das LBEG wird in den nächsten vier Wochen eine Risikomatrix zu den vorhandenen 76 Kavernen für Rohöl und Mineralölprodukte aufstellen. Im Mittelpunkt der Überprüfung stehen zunächst das Alter, die Einbautechnik sowie die verwendeten Materialien. Auf der Basis des Berichts werden Ministerium und LBEG dann Entscheidungen über mögliche zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen treffen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Brandschutz-taugliche Holzbaukonstruktionen schnell und einfach finden

, Energie & Umwelt, INTHERMO GmbH

„Statt einzelner Produkte gibt es bei INTHERMO Komplett-Lösungen für Fassaden, die dem Anwender sicher mehr Erfolg bringen“, versprach INTHERMO-Geschäftsführer...

Fassadendämmung mit Sicherheit

, Energie & Umwelt, Dachdecker-Innung Hamburg

Geradezu ins Gedächtnis eingebrannt haben sich die Bilder von Hausbränden, bei denen das Feuer an der Wand hochgekrochen ist. Die Wärmedämmung...

Studie: 81 Prozent der Deutschen sehen beim Strompreis rot

, Energie & Umwelt, Stiebel Eltron GmbH & Co. KG

Die Strompreise in Deutschland sind nach Meinung von 81 Prozent der Bundesbürger zu hoch. Insbesondere die staatliche Abgabenlast auf Strom sieht...

Disclaimer