Mittwoch, 21. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 490710

Niedersächsische Ölspeicher werden überprüft

Hannover, (lifePR) - Vor dem Hintergrund der Ereignisse im nordrhein-westfälischen Gronau haben sich Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies und LBEG-Präsident Andreas Sikorski für eine Sicherheitsüberprüfung aller niedersächsischen Ölspeicher entschieden. Das LBEG wird in den nächsten vier Wochen eine Risikomatrix zu den vorhandenen 76 Kavernen für Rohöl und Mineralölprodukte aufstellen. Im Mittelpunkt der Überprüfung stehen zunächst das Alter, die Einbautechnik sowie die verwendeten Materialien. Auf der Basis des Berichts werden Ministerium und LBEG dann Entscheidungen über mögliche zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen treffen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Klimaziele gemeinsam erreichen: Bremerhaven koordiniert EU-Projekt - Energieeffizienz in öffentlichen und privaten Gebäuden soll verbessert werden

, Energie & Umwelt, ecolo GmbH & Co. KG

Heute und morgen treffen sich fast 40 Vertreterinnen und Vertreter von 18 Partnern aus sieben europäischen Ländern in Bremerhaven, um das Projekt...

Nominiert: Gute Ideen gegen Lebensmittelabfall

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat die Nominierungen für den Zu gut für die Tonne! – Bundespreis für Engagement...

Es geht wieder los - Startschuss für das forstliches Gutachten 2018

, Energie & Umwelt, Landesjagdverband Bayern e.V.

Alle drei Jahre werden die Jungpflanzen im Wald unter die Lupe genommen. Gutachter der Forstverwaltung stellen fest, wie stark die jungen Fichten,...

Disclaimer