lifePR
Pressemitteilung BoxID: 397696 (Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr)
  • Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
  • Friedrichswall 1
  • 30159 Hannover
  • https://www.mw.niedersachsen.de
  • Ansprechpartner
  • Christian Budde
  • +49 (511) 120-5426

HANNOVER MESSE 2013: Niedersächsische Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Landesinitiativen präsentieren sich

(lifePR) (Hannover, ) Niedersachsen wird in diesem Jahr mit vier Gemeinschaftsständen auf dem hannoverschen Messegelände vertreten sein - viele kleine und mittlere Unternehmen sowie Universitäten und Hochschulen nutzen diese vom Land geförderte Möglichkeit der Präsentation im internationalen Umfeld direkt "vor der Haustür".

Unter dem Motto "Interaktion Mensch und Technik - Innovationen für Menschen" steht das Zusammenspiel zwischen Menschen und technischen Systemen im Mittelpunkt des diesjährigen niedersächsischen Gemeinschaftsstandes in Halle 2 (Stand A10). Dort präsentieren Hochschulen und Unternehmen neue wissenschaftliche und auch Ressourcen schonende Lösungen, die dazu beitragen, dass unser tägliches Leben sicherer, komfortabler und auch unabhängiger wird. Die Exponate reichen dabei von autonomen und teilweise selbstständigen Robotern bis hin zu Assistenzsystemen für Medizin, Fahrzeug und Beruf.

In Halle 6 (Stand A44) präsentiert sich gemeinsam mit 20 weiteren Ausstellern die Landesinitiative "Nano- und Materialinnovationen Niedersachsen" auf dem Stand "Industrial Supply / Nano- und Materialinnovationen". Hier werden unter anderem echte Weltneuheiten aus dem Bereich des Kunststoffrecyclings aus Industrieabfällen gezeigt.

Die neuesten Trends aus dem gesamten Bereich der Elektromobilität sowie innovative ITSDienste,
-Services und -Lösungen findet man auf dem Stand "Mobilitätstechnologien" in Halle 25 (Stand H25). 11 Unternehmen und Netzwerke präsentieren ihre Kompetenzen anhand innovativer Produkte und Dienstleistungen aus dem Bereich Elektromobilität und intelligente Mobilitätstechnologien. Dabei steht insbesondere auch das niedersächsische "Schaufenster Elektromobilität" im Fokus. Hier wird unter anderem der Schaufenster-Partner Johnson Controls erstmals in Europa eine neue 48-Volt-Micro-Hybrid-Batterie vorstellen. Dabei handelt es sich um einen Lithium-Ionen-Speicher mittlerer Spannung, der gemeinsam mit einer 12-Volt-Starterbatterie im Fahrzeug eingesetzt werden kann. Das ermöglicht eine höhere Energie- und Leistungseffizienz bei niedrigen Systemgesamtkosten.

An dem Stand "Energie aus Niedersachsen" in Halle 27 (Stand E50) beteiligen sich 20 Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Hochschulen. Sie sind in den Feldern Solarenergie, Bioenergie, Windkraft, Geothermie, Energiespeicherung und -management tätig.

Neben Energietechnik bietet Niedersachsen hier auch Energie für Körper und Seele: Auf drei Massagesesseln können die Messegäste entspannen, Musik hören und im Niedersachsenmagazin plietsch* mehr über Innovationen aus Niedersachsen lesen. Zusätzlich stehen iPads zur Verfügung, damit Besucher auf innovatives.niedersachsen.de oder auf der neuen internationalen Website nds.de surfen können.

Die niedersächsische Investment Lounge in Halle 13 (Stand F40) ist die ideale Plattform für ausländische Investoren, Kontakte nach Niedersachsen zu knüpfen und bestehende Netzwerke zu pflegen. So wird unter anderem ein Promotionteam gezielt Gäste aus dem Messepartnerland Russland auf die Lounge hinweisen und sie zu einem Willkommensgruß am Morgen des 11.4.2013 einladen. Hier stehen kompetente Ansprechpartner aus dem Innovationszentrum Niedersachsen bereit, um Auskunft über das Land und interessante Investitionsmöglichkeiten zu geben.

Außerdem feiert der Niedersächsische Außenwirtschaftstag am 9. April 2013 sein 10-jähriges Jubiläum. Das international besetzte Fachforum hat in diesem Jahr den Titel "Energiepolitik in Europa - Chancen in den Beneluxländern!". Keynote-Speaker ist Günther Oettinger, EUKommissar für Energie. Ein Höhepunkt des Außenwirtschaftstages wird die Verleihung des Niedersächsischen Außenwirtschaftspreises durch den Niedersächsischen Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Olaf Lies, sein.

Die kompletten Broschüren zu allen Gemeinschaftsständen finden Sie im Internet unter www.mw.niedersachsen.de - Aktuelles - Presseinformationen.