Samstag, 21. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 534710

And the Oscar goes to: Wilhelmshaven! MSC Oscar legt am JadeWeserPort an - Minister Olaf Lies: "Ich danke Eurogate und MSC für die gute Zusammenarbeit - ein erfolgreicher Hafen bedeutet Sicherheit für die Beschäftigten"

Hannover, (lifePR) - Das zurzeit weltgrößte Containerschiff, die MSC Oscar, hat heute Mittag auf ihrer Jungfernfahrt in Wilhelmshaven angelegt. Minister Olaf Lies begrüßte bei den offiziellen Feierlichkeiten den Kapitän der MSC Oscar und überreichte ihm ein Wappen der Stadt Wilhelmshaven.

Minister Olaf Lies:

"Ich danke Eurogate und MSC für die gute Zusammenarbeit. Wir haben die letzten zwei Jahre hart dafür gearbeitet, die Vorzüge des JadeWeserPorts in der ganzen Welt zu bewerben. Nun ernten wir die ersten Früchte unserer gemeinsamen Bemühungen. Der heutige Tag gleicht der Verleihung eines Oscars - auch der Oscar ist schließlich ein Preis, der für harte Arbeit und Anstrengungen verliehen wird. In diesem Fall an die hier Beschäftigten. Dass der JadeWeserPort nun wöchentlich von drei Liniendiensten angesteuert wird, bedeutet Sicherheit für die hier Beschäftigten. Wir bringen den Hafen erfolgreich an den Markt und haben es geschafft, Arbeitsplätze zu sichern. Dank an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die trotz schwieriger Zeiten jetzt mit voller Kraft arbeiten und dafür sorgen, dass nicht nur dieser Tag, sondern auch die kommenden Jahre erfolgreich verlaufen. Unser Ziel muss es weiter sein, uns gegenüber der europäischen Konkurrenz zu positionieren. Ich bin überzeugt: Der Hafen wird seinen Platz in der europäischen Hafenlandschaft finden. Der regelmäßige Anlauf der neuen Liniendienste und damit auch der MSC Oscar sind ein gutes Signal und ein wichtiger Impulsgeber für weitere Reeder, Importeure und Exporteure wie auch für die ganze Region. Der Erfolg der norddeutschen Häfen ist weiter ausbaubar. Der Schlüssel dafür liegt in einer guten Zusammenarbeit zwischen Hamburg, Bremerhaven und Wilhelmshaven."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Rumänien: ADRA leistet Unterstützung für Betroffene von Hochwasser

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Anfang Juli waren die Hauptstadt Bukarest und mehrere Orte in 20 Landkreisen in Rumänien von starken Regenfällen und Hochwasser betroffen. Die...

Baden und Württemberg 1918/1919

, Medien & Kommunikation, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Die Novemberrevolution von 1918 und die Etablierung der ersten Demokratie in Deutschland aus landesgeschichtliche­r Perspektive - damit beschäftigt...

Tina-Turner-Fieber in Tallin, ein Held in Schwierigkeiten und die Flamme von Konstanz - Fünf E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Recht abenteuerlich geht es in den insgesamt fünf Deals der Woche zu, die im E-Book-Shop www.edition-digital.de jeweils eine Woche lang (Freitag,...

Disclaimer