Montag, 23. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 420479

Wirtschaftsminister Olaf Lies organisiert die Außenwirtschaft neu

Außenwirtschaftsrat wird mit neuen Schwerpunkten gegründet

Hannover, (lifePR) - Der niedersächsische Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Olaf Lies, stellt die Außenwirtschaftsförderung des Landes auf eine neue Grundlage. Gemeinsam mit der IHK, dem Handwerk, der Deutschen Messe AG, der NordLB und dem Innovationszentrum will der Minister eine neue Strategie für die Außenwirtschaftsaktivitäten des Landes erarbeiten. Die Beteiligten bilden unter Leitung des Ministers den neuen niedersächsischen Außenwirtschaftsrat, sagte Lies. Mit dem neuen Konzept solle stärker als bisher auf die Bedürfnisse der einzelnen Branchen eingegangen und ein deutlicher Schwerpunkt bei kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) gesetzt werden. Die Außenwirtschaft werde damit zur Chefsache.

So soll unter anderem eine Themen-Länder-Matrix erstellt, Zielregionen identifiziert und das Standortmarketing im Ausland intensiviert werden. Auch das Thema Ansiedlung wird einbezogen werden. Es gehe nicht nur darum, niedersächsischen Unternehmen den Weg ins Ausland zu erleichtern, sondern auch ausländische Unternehmen für den Standort Niedersachsen zu gewinnen, so Minister Lies. Dies habe die vorherige Regierung vernachlässigt, Außenwirtschaftsförderung sei mehr als Delegationsreisen.

Einen ersten Schritt dazu hat das Kabinett am (heutigen) Dienstag auf den Weg gebracht. Die Landesgesellschaft NGlobal, die bisher die Außenwirtschaftsförderung im Auftrag koordiniert hat, wird zum Ende des Jahres 2013 aufgelöst. Ein neues Fachreferat im Wirtschaftsministerium wird künftig die Aufgabe übernehmen. Der bisherige Jahresetat von NGlobal in Höhe von 2,62 Millionen Euro soll nach dem Willen des Ministers in gleicher Höhe erhalten bleiben. Die Mitarbeiter von NGlobal können ins Wirtschaftsministerium wechseln.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Rumänien: ADRA leistet Unterstützung für Betroffene von Hochwasser

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Anfang Juli waren die Hauptstadt Bukarest und mehrere Orte in 20 Landkreisen in Rumänien von starken Regenfällen und Hochwasser betroffen. Die...

Baden und Württemberg 1918/1919

, Medien & Kommunikation, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Die Novemberrevolution von 1918 und die Etablierung der ersten Demokratie in Deutschland aus landesgeschichtliche­r Perspektive - damit beschäftigt...

Tina-Turner-Fieber in Tallin, ein Held in Schwierigkeiten und die Flamme von Konstanz - Fünf E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Recht abenteuerlich geht es in den insgesamt fünf Deals der Woche zu, die im E-Book-Shop www.edition-digital.de jeweils eine Woche lang (Freitag,...

Disclaimer