Montag, 29. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 158155

Medienpädagogischer Atlas mit neuem Internetauftritt

(lifePR) (Hannover, ) Sie suchen Tipps, wie sich Ihre Kinder sicher im Internet bewegen können? Sie möchten wissen, was eigentlich hinter den Schulkinowochen steckt? Alles rund um das Thema Medienpädagogik in Niedersachsen finden Sie im Internet unter www.medienpaedagogischeratlas-niedersachsen.de. Ein neues Design sorgt jetzt dafür, dass jeder Nutzer bei dem breiten Angebot mit nur wenigen Klicks findet, was er sucht.

Den Medienpädagogischen Atlas Niedersachsen gibt es bereits seit 2002. Im Netz wandelt er sich von Tag zu Tag - und hält damit Schritt mit dem stets neuen Angebot an Projekten. Er sammelt die medienpädagogischen Aktivitäten und Angebote, die Institutionen, Einrichtungen, Gruppen und Vereine in diesem Bundesland anbieten.

Fündig wird hier jeder, der in Sachen Medienkompetenz auf der Suche ist. Egal ob er als Multiplikator an Aus- und Fortbildungen interessiert oder als Erzieher auf der Suche nach Information zu medientheoretischen oder -praktischen Themen ist. Auch Kinder und Jugendliche, die Hilfestellung bei der Herstellung eigener Medieninhalte wünschen, finden entsprechende Angebote. Daneben soll er medienpädagogische Kontakte ermöglichen und den Austausch über medienpädagogische Aktivitäten intensivieren.

Im Adressteil sind zurzeit Angaben über rund 1.170 Einrichtungen und Institutionen in Niedersachsen mit medienpädagogischen Angeboten oder Projekten verzeichnet. Dieser Adressteil wird laufend ergänzt und aktualisiert. Hier lassen sich auch neue Projekte direkt eintragen. Veranstalter von Tagungen, Wettbewerben oder Projekten aus dem Bereich Medienpädagogik/Medienkompetenz können auf ihre Vorhaben im Medienpädagogischen Atlas landesweit aufmerksam machen und beispielhafte Projekte hervorheben. Ebenso werden Beiträge aus der medienpädagogischen Praxis veröffentlicht.

Wer sich über Seminare und Veranstaltungen auf dem Laufenden halten will, über Wettbewerbsausschreibungen zeitnah informiert werden möchte oder einfach nur Buchtipps sucht, kann unter www.medienpaedagogischeratlas-niedersachsen.de. kostenfrei den Newsletter abonnieren.

Der Medienpädagogische Atlas Niedersachsen ist eine Kooperation des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit und der Niedersächsischen Landesmedienanstalt (NLM). In ihrem Auftrag hat das Film & Medienbüro Niedersachsen e. V. den Medienpädagogischen Atlas Niedersachsen erstellt, betreut die Redaktion und aktualisiert laufend den Datenbestand.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schutzimpfungen ja oder nein? Wenn Eltern uneinig sind

, Familie & Kind, ARAG SE

Immer wieder liest man Berichte um möglicherweise gefährliche Nebenwirkungen von Impfungen. Untersuch­ungen und Studien, die einen Zusammenhang...

Evangelischer Kirchentag mit Gottesdienst in Wittenberg beendet

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Mit einem großen Gottesdienst ist der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag am Sonntag, den 28. Mai zu Ende gegangen. Anlässlich des 500. Reformationsjubiläum­s...

Mexiko: 18 Adventisten sterben bei Busunfall

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 21. Mai stürzte ein gemieteter Bus in Motozintla, im Bundesstaat Chiapas im Südosten Mexikos, 90 Meter tief in eine Schlucht. Insgesamt 18...

Disclaimer