Dienstag, 17. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 636544

Wechsel an der Spitze des NEW-Vorstands

Mönchengladbach, (lifePR) - Am 01. Februar hat Frank Kindervatter (50) den Vorstandsvorsitz der NEW AG von seinem Vorgänger Friedhelm Kirchhartz übernommen. Zudem ist er Geschäftsführer der NEW Kommunalholding GmbH.

Frank Kindervatter ist seit 2001 mit der heutigen NEW verbunden. Der studierte Diplom-Betriebswirt leitete zehn Jahre als Geschäftsführer die Geschicke der Niederrheinwerke Viersen und wechselte am 01. Januar 2011 in den Vorstand der NVV, beides Vorgängerunternehmen der NEW. Als bisheriger Vorstand im Bereich Vertrieb steht er für die erfolgreiche Entwicklung des regionalen Versorgers. So gewann die NEW zahlreiche Kunden, auch außerhalb des Kerngebietes - und ist weiter auf Wachstumskurs.

Der gebürtige Mönchengladbacher studierte Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Niederrhein. Nach seinem Berufsstart als Projektleiter bei der Unternehmensberatung Coopers & Lybrand wechselte er 1995 in den Stab des Vorstandes der Trienekens AG.

„Die NEW ist der größte Energieversorger am Niederrhein. Damit dies auch in den schwierigen Zeiten der Energiewende so bleibt, werden wir uns stärker als Motor von Innovationen positionieren – ob bei der Elektromobilität oder im Bereich Smart Meter", so Frank Kindervatter. Mit seinem Kollegen Armin Marx (56) bildet er das neue Vorstandsduo des Energiedienstleisters.

Friedhelm Kirchhartz hat mehr als 20 Jahre die Geschicke des regionalen Energieversorgers geleitet. Die Entwicklung des Unternehmens war auf Engste mit seinem Namen verknüpft. „Unser besonderer Dank gilt Friedhelm Kirchhartz. Er hat in all den Jahren bei der NEW besondere Akzente gesetzt. Ein Meilenstein war die Gründung der heutigen NEW AG", so NEW-Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Hans Peter Schlegelmilch.

NEW AG

Die NEW ist ein kommunales Versorgungsunternehmen mit starker Verwurzelung am Niederrhein. Zur Unternehmensgruppe gehören mehrere Tochtergesellschaften in Mönchengladbach, Erkelenz, Geilenkirchen, Grevenbroich, Viersen, Schwalmtal und Tönisvorst. Die NEW beliefert rund 400.000 Kunden mit Strom, 157.000 mit Gas und 102.000 mit Wasser. Die NEW steht für eine partnerschaftliche, regionale und innovative Energie- und Wasserversorgung und damit zusammenhängende Dienstleistungen. Umfassenden Service bieten die KundenCenter - online oder vor Ort.

Zu den regionalen Dienstleistungen zählen der öffentliche Nahverkehr mit 230 Bussen sowie der Betrieb von elf Hallen- und Freibädern. Im Auftrag der Städte Mönchengladbach und Viersen betreibt die NEW außerdem das rund 1.740 Kilometer lange öffentliche Kanalnetz. Die NEW fördert kulturelle, soziale und sportliche Projekte in der Region. Mit knapp 2.000 Mitarbeitern ist die NEW ein bedeutender Arbeitgeber.

Von den jährlichen Investitionen der NEW in Höhe von etwa 60 Millionen Euro profitiert in ganz erheblichem Umfang die heimische Wirtschaft als Auftragnehmer.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wie funktioniert gutes Booking?

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Wer im Musikbusiness tätig ist, weiß: eine der größten Herausforderungen in dieser Branche ist das Buchen guter und zahlreicher Konzerte, sei...

Papua-Neuguinea: Adventisten bieten Alphabetisierungskurs an

, Bildung & Karriere, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

54 Teilnehmende absolvierten in Port Moresby, der Hauptstadt von Papua-Neuguinea, einen achttägigen Alphabetisierungskur­s für Erwachsene der...

Gutes Projektmanagement unabdingbar für Eventmanager

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Wer erinnert sich nicht gerne an Veranstaltungen, bei denen alles rund lief: tolles Essen, schönes Ambiente, passende Musik, freundliche Menschen....

Disclaimer