Dienstag, 17. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 333676

NEW Re GmbH: "Nutzung von erneuerbaren Energien schwungvoll vorantreiben"

Mönchengladbach, (lifePR) - Die Energiewende vor Ort umzusetzen, ist eine wichtige Aufgabe der regionalen Versorgungsunternehmen. Die NEW AG - beziehungsweise deren Vorgängerunternehmen NVV AG - hat hierzu schon vor Jahren eine eigene Gesellschaft gegründet, die NEW Re GmbH. Hier sind alle Aktivitäten des Konzerns im Bereich der erneuerbaren Energien im gesamten Versorgungsgebiet gebündelt. Das Geschäftsmodell der NEW Re basiert auf drei Säulen: Photovoltaik, Windkraft und Biomasse.

Seit kurzem hat die NEW Re GmbH zwei weitere Gesellschafter: die GWG Grevenbroich GmbH und die Gemeindewerke Grefrath. Willi Peitz, Geschäftsführer der GWG, äußert sich sehr zufrieden über die Beteiligung: "Wir haben in der Vergangenheit schon alle Projekte im Bereich der Erneuerbaren eng mit der NEW Re abgestimmt. Durch unsere Beteiligung an der Gesellschaft erwarte ich eine größere Durchschlagskraft zum Bau von regenerativen Erzeugungsanlagen in unserer Region."

Die Gemeindewerke Grefrath haben in der Vergangenheit schon einige Projekte realisiert und angeschoben. Durch die Verschmelzung der Niederrheinwerke ReEnergie GmbH, an der die Gemeindewerke beteiligt war, mit der NEW Re, sind sie nun ebenso wie die GWG Mitgesellschafter. Erik Ix, Geschäftsführer der Gemeindewerke, wird neben Markus Palic zweiter Geschäftsführer der NEW Re.

"Wir freuen uns sehr, mit der NEW gemeinsam an Projekten im Bereich der regenerativen Energien mitzuwirken und so zur Energiewende in der gesamten Region beizutragen", so Erik Ix. Auch Markus Palic freut sich über die Zusammenarbeit mit den neuen Gesellschaftern: "Wir knüpfen damit an die schon seit Jahren gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Kollegen in Grefrath und Grevenbroich an. Gemeinsam werden wir in naher Zukunft eine ganze Reihe von Projekten realisieren und damit die Nutzung von erneuerbaren Energien, noch schwungvoller als es bisher möglich war, vorantreiben." Die NEW Re ist in der Region verwurzelt und will deshalb die regenerative Energieerzeugung vor Ort massiv ausbauen. Palic: "Das bedeutet aber nicht, dass wir uns hierauf beschränken. Wir werden auch Projekte in der Umgebung mit entwickeln."

Ein zukunftsweisendes Projekt ist die kürzlich erfolgte Gründung einer Arbeitsgemeinschaft zur Nutzung der so genannten Konversionsfläche in Niederkrüchten-Elmpt. Auf dem Gelände des ehemaligen britischen Militärflughafens Elmpt soll voraussichtlich ab 2016 ein Park für regenerative Energien entstehen, in dem aus Sonne, Wind und Biomasse Energie erzeugt werden soll. Hier sind neben der NEW Re und der Verson Energie-Partner GmbH & Co. KG (eine gemeinsame Gesellschaft der SWK ENERGIE GmbH, der Stadtwerke Kempen, Willich und Goch sowie der Gemeindewerke Grefrath) die Stadtwerke Neuss Energie und Wasser GmbH und die ReEnergie Niederrhein AG beteiligt. Sobald das Kartellamt für den Zusammenschluss zur ARGE grünes Licht gibt, werden die Partner mit den Vorplanungen für den "Energiepark" beginnen.

NEW AG

Die NEW AG ist ein innovativer und serviceorientierter Energiedienstleister mit starker Verwurzelung am Niederrhein. Das Unternehmen versorgt rund 371.000 Kunden mit Strom, 137.000 mit Gas und 101.000 mit Wasser. Zum Geschäftsfeld zählen der öffentliche Nahverkehr mit 229 Bussen sowie der Betrieb von sieben Hallen- und Freibädern. Der Konzern firmiert nach dem Zusammenschluss von NVV AG und Niederrheinwerken Viersen GmbH seit dem 01. Januar 2012 unter der Dachmarke NEW Niederrhein Energie und Wasser. Die NEW AG steht für eine regionale Energieversorgung, die zukunftsweisend, ressourcenschonend und zuverlässig ist. Neun Kundencenter bieten serviceorientierte Kundennähe direkt vor Ort. Das Unternehmen fördert kulturelle, soziale und sportliche Projekte in der Region. Zum Konzern gehören mehrere Tochtergesellschaften in Mönchengladbach, Erkelenz, Grevenbroich, Viersen, Schwalmtal und Tönisvorst.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Willkommen, kleine Schnee-Eule!

, Energie & Umwelt, Wildpark-MV/ Natur- u. Umweltpark Güstrow gGmbH

Das Team des Wildpark-MV in Güstrow kann sich nach vielen Jahren wieder über Nachwuchs bei den Schnee-Eulen freuen. Mittlerweile ist der Jungvogel...

Niedersächsische Landesforsten ziehen Halbjahres-Bilanz nach Sturm Friederike

, Energie & Umwelt, Niedersächsische Landesforsten

Sechs Monate nach dem verheerenden Sturm Friederike vom 18. Januar ziehen die Niedersächsischen Landesforsten eine vorläufige Abschlussbilanz....

TÜV SÜD prüft E.ON-Windparks in Nord- und Ostsee

, Energie & Umwelt, TÜV SÜD AG

TÜV SÜD übernimmt im Auftrag der E.ON Climate & Renewables die wiederkehrenden Prüfungen der beiden Offshore-Windparks Amrumbank West und Arkona....

Disclaimer