Freitag, 22. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 131719

Entwicklung der Gaspreise in der Grund- und Ersatzversorgung

Mönchengladbach, (lifePR) - Die Beschaffungskosten für Erdgas sind an die Preisentwicklung vom Heizöl gekoppelt. Der Heizölpreis ist in den letzten Monaten erneut gestiegen, daher erhöhen sich ab 01.01.2010 die Arbeitspreise um 0,25 Ct / kWh netto (0,30 Ct / kWh brutto). Die Grundpreise bleiben unverändert.

Die Preise für unser Sonderabkommen NEWgas werden erst Mitte Dezember auf Grund der erst dann vorliegenden relevanten Notierungen für leichtes Heizöl vorliegen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Betriebsrentenstärkungsgesetz: Nicht nur Vorteile für Arbeitgeber

, Finanzen & Versicherungen, DG-Gruppe

Mit dem neu verabschiedeten Betriebsrentenstärku­ngsgesetz (BRSG) soll die Betriebsrente attraktiver werden – allerdings mit einem Nachteil für...

Riester-Sparer aufgepasst: Zulagenkürzung vermeiden

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Riester-Sparer sollten ihren Vertrag einmal jährlich prüfen. Denn jegliche Gehaltserhöhung, auch per Tarifabschluss oder Berufsgruppensprung,...

Firmenjubiläum bei der BKK ProVita

, Finanzen & Versicherungen, BKK ProVita

Am 1. September 2017 beging Herr Josef Huber sein 25-jähriges Firmenjubiläum bei der BKK ProVita in Bergkirchen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde...

Disclaimer