Die NEW-Vereinsförderung: schon über 1.000 Projekte gefördert

(lifePR) ( Mönchengladbach, )
Die NEW unterstützt das ehrenamtliche Engagement von Vereinen im Versorgungsgebiet mit einem jährlichen Förderbetrag von 70.000 Euro. Bewerben können sich eingetragene Vereine aus Mönchengladbach sowie den Kreisen Heinsberg und Viersen. "Seit Beginn der NEW-Vereinsförderung konnten wir schon über tausend Projekte und Aktionen unterstützen, die sich durch soziales Engagement, Nachhaltigkeit, Innovation und Kreativität auszeichnen", so NEW-Marketingleiter Daniel Pelzer. Die Ausschüttung findet halbjährlich statt.

In der Zeit von Juli bis Dezember 2014 wurden 144 Bewerbungen gesichtet. Die Jury hat 92 Vereine ausgewählt, die einen Scheck aus dem Fördertopf erhalten. Von den bedachten Vereinen kommen 23 aus Mönchengladbach, 49 aus dem Kreis Heinsberg und 20 aus dem Kreis Viersen. Zu den geförderten Projekten gehören unter anderem die Unterstützung für ambulant betreutes Wohnen behinderter Menschen, die Organisation einer Freizeitfahrt für Jugendliche aus finanziell schwächeren Familien oder die Umgestaltung einer Schulbücherei.

Vereine, die sich für die erste Halbjahresausschüttung 2015 bewerben möchten, können ihre Bewerbung ab sofort an die Abteilung Marketing der NEW, Odenkirchener Straße 201, 41236 Mönchengladbach schicken. Stichtag ist der 30. Juni 2015.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.