NAV-Virchow-Bund und Ampere AG starten Kooperation

Bis zu 30 Prozent Energiekosten sparen

(lifePR) ( Berlin, )
Die Ampere AG gewinnt den NAV-Virchow-Bund als neuen Partner. Die Kooperation zwischen dem Energiebroker und dem Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands ermöglicht günstige Strom- und Gaslieferverträge für die rund 12.000 Verbandsmitglieder. Dank des gebündelten Bezugs in Energie-Einkaufsgemeinschaften können Arztpraxen bis zu 30 Prozent Energiekosten gegenüber herkömmlichen Anbietern sparen. Durch Sonderkonditionen für den Verband, profitieren NAV-Mitglieder zusätzlich.

"Durch die Zusammenarbeit mit der Ampere AG erweitern wir unser Serviceangebot um einen wichtigen Bereich", erklärt Klaus Greppmeir, Hauptgeschäftsführer des NAV-Virchow-Bundes. "Wir hoffen daher auf positive Resonanz bei unseren Mitgliedern." Besonders das rein erfolgsabhängige Geschäftsmodell der Ampere AG und die Verhandlungsergebnisse für zahlreiche andere Verbände hätten ihn überzeugt, eine Kooperation mit dem Dienstleistungspartner einzugehen.

Die Ampere AG senkt die Energiekosten der Mitglieder mittels Nachfragebündelung und der Verhandlung mit leistungsfähigen Lieferanten. Ferner überwacht der Energiebroker die vertraglichen Fristen der Mitglieder, überprüft Rechnungen und übernimmt so das gesamte Energiebeschaffungsmanagement. Die Vergütung erfolgt rein erfolgsabhängig. Nur wenn Ampere-Kunden tatsächlich Kosten im Vergleich zu ihrem örtlichen Grundversorger sparen, erhält Ampere einen Teil der Ersparnis als erfolgsabhängiges Honorar. Mitglieder des Berufsverbandes erhalten hierauf einen zusätzlichen Rabatt.

"Wir freuen uns, den NAV-Virchow-Bund als neuen Partner der Ampere AG begrüßen zu dürfen. Aufgrund unserer kontinuierlichen Zusammenarbeit mit zahlreichen deutschen Verbänden und Vereinigungen wissen wir um die möglichen Einsparpotenziale bei niedergelassenen Ärzten. Wir sind daher überzeugt, auch für die Mitglieder des Berufsverbandes sehr gute Konditionen aushandeln zu können", sagt Dr. Dietmar Polster, Vorstand der Ampere AG.

Mehr Informationen zum neuen Service-Angebot finden sich unter: www.nav-virchowbund.de/ampere.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.