Samstag, 23. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 668709

Im eigenen Garten aktiv werden für bunte Gaukler - das Schmetterlings-Gartenjahr planen

NABU-Broschüre mit reichhaltigen Infos in der 3. Auflage erhältlich

Oldenburg, (lifePR) - Alle Schmetterlingsfreunde dürfen sich freuen: Die beliebte, ausführliche und reich bebilderte NABU-Broschüre "Das Schmetterlings-Gartenjahr" ist in der bereits 3. Auflage erschienen. Experten des NABU Oldenburger Land geben darin vielfältige Tipps für praktische Maßnahmen, um den eigenen Garten oder Kleingarten zu einem Paradies für allerlei Schmetterlinge zu machen - von der Planung im Winter über die Auswahl richtiger Gehölze - die vielen Schmetterlingsfans gar nicht bekannt sein dürften-, die Schaffung von Schmetterlingstankstellen auf Balkon und Terrasse bis hin zu Beeten für Nachtfalter und der Schaffung idealer Überwinterungsplätze für die grazilen Wesen. Ergänzt werden alle diese Monatstipps durch eine Tagfalterliste, Bezugsadressen für Pflanzen und Samen sowie eine ausführliche Pflanzliste für Nektar- und Raupenfutterpflanzen. "Ein echtes Muss für jeden Naturgärtner und Schmetterlingsfreund!", betont der NABU.

Wer das Jahr zum "Falterjahr" in Garten oder Kleinagrten, auf Balkon oder Terrasse machen möchte, kann das Info-Paket nun erhalten. Es wird zugesandt gegen Einsendung von 5 Euro. Die Adresse: NABU, Stichwort "Schmetterlings-Gartenjahr", Schlosswall 15, 26122 Oldenburg.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Damwild-Kindergarten im Wildpark-MV

, Energie & Umwelt, Wildpark-MV/ Natur- u. Umweltpark Güstrow gGmbH

Im Wildpark-MV hat sich der Nachwuchs im begehbaren Wildfreigehege eingestellt. Die ersten Kälber sind beim Damwild geboren. Sie sind gemeinsam...

"Weg vom Tablet - rein in den Wald"

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, hat am heutigen Donnerstag den neuen Waldbeauftragten des Bundesministeriums...

Katastrophenschutz übte Großszenario Waldbrand

, Energie & Umwelt, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Ein Waldbrandszenario besonderer Größenordnung hielt vergangenen Samstag rund 820 Einsatzkräfte aus Katastrophenschutz, Feuerwehr, Polizei, THW,...

Disclaimer