Kunsthandwerk, Leckereien und florales Design

Schönes und Dekoratives für Haus und Garten im Natureum

(lifePR) ( Balje, )
Schönes und Dekoratives für Haus und Garten lautet das Motto am Sonnabend, 18. und Sonntag, 19. September im Natureum Niederelbe. Auf dem Kunsthandwerker- und Gartenmarkt „Langs de Elv“ präsentieren jeweils von 10 bis 18 Uhr zahlreiche Aussteller, Künstler, Gärtner und Kreative aus der Elb-Region ihre Produkte. An den beiden Markttagen gelten Sondereintrittspreise. Erwachsene zahlen 4 statt 8 Euro, Kinder 3 statt 5 Euro und Familien 10 statt 20 Euro. Es gilt die 3G-Regel, alle Besucher müssen geimpft, genesen oder negativ getestet sein. Das hauseigene Testzentrum ist von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

Die bisher unter dem Namen „GartenMagie“ bekannte Veranstaltung hat nicht nur einen neuen Namen erhalten, sondern auch ein neues Konzept. Der Markt vereint Kunsthandwerk, Leckereien und florales Design. Besonderes Augenmerk legen die Veranstalter darauf, dass keine industriell gefertigte Massenware angeboten wird, sondern kreative Unikate aus der Region. Die Angebotspalette umfasst Blumenkränze und -gestecke, Keramik, Malerei, Strandkörbe und Holzkunst. Es gibt es Naturseifen, Heimtextilien und Strickwaren, Kinderspielzeug, Vogelhäuser, Insektenhotels und eine reiche Auswahl an Fachliteratur über Pflanzen und Gärten sowie regionale Leckereien wie Chutneys, Pestos und Marmeladen.

Doch nicht nur schlendern und shoppen ist angesagt, sondern auch aktives Mitmachen. Von 13 bis 16 Uhr können die Besucher beim Bernsteinschleifen selbst ein individuelles Schmuckstück erstellen. Einfaches und insektenfreundliches Gärtnern steht an dem Stand „Pflanzen mit Saatband“ auf dem Programm. Das Mittelalterlager "Weiße Krähe", die Altsachsen aus Cuxhaven, sind zu Gast und zeigen anschaulich, wie die Menschen vor Hunderten von Jahren geschmiedet, gesponnen und gelebt haben.

Im Freiluft-Café und im Bistro des Natureums gibt es Kaffee und Kuchen und deftige Leckereien finden sich an mehreren Ständen auf dem Gelände. Alle Besucher haben selbstverständlich die Möglichkeit, die Ausstellungen des Museums zu besichtigen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.