Donnerstag, 26. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 376157

Winterwanderungen im Müritz-Nationalpark

Gute Vorsätze zum Start ins neue Jahr umsetzen

Hohenzieritz, (lifePR) - .
- Hohenzieritz
Das Weihnachtsfest steht vor der Tür und wer will das nicht mit allen Sinnen genießen. Spätestens Silvester kommt dann aber doch der Gedanke an das neue Jahr und es werden wohlüberlegt gute Vorsätze gefasst. Sinnvollerweise gehört dazu mehr Bewegung an der frischen Luft.
Mit Hilfe das Nationalparkamtes Müritz lässt sich dieses Vorhaben auch gleich in die Tat umsetzen.
Am Dienstag, 1. Januar 2013, startet um 10 Uhr am Parkplatz in Zinow die beliebte Neujahrswanderung. Unter fachkundiger Führung geht es auf einer Strecke von sieben Kilometern bis 14.30 Uhr zum und durch das UNESCO-Weltnaturerbe-Gebiet bei Serrahn. Im Winter erlaubt dieser uralte Buchenwald viel tiefere Einblicke als sonst im Jahr - lassen Sie sich überraschen.
Wer sich gleich am ersten Tag des neuen Jahres für die Neujahrswanderung noch nicht fit genug gefühlt hat oder wer eben einfach Spaß am Wandern hat, kann auch "Mit dem Ranger durch den Winterwald" ziehen. Die beiden Führungstermine sind am 12. Januar und am 10. Februar.
Von 10 bis 13 Uhr dauert die vier Kilometer lange Wanderung für die ganze Familie durch den winterlichen Nationalpark-Wald. Treff ist an der Nationalpark-Information in Schwarzenhof. Dann können Sie geführt von Experten interessante Tierspuren im Schnee finden und erfahren Spannendes über winterliche Überlebensstrategien unserer Tier- und Pflanzenwelt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Brandschutz-taugliche Holzbaukonstruktionen schnell und einfach finden

, Energie & Umwelt, INTHERMO GmbH

„Statt einzelner Produkte gibt es bei INTHERMO Komplett-Lösungen für Fassaden, die dem Anwender sicher mehr Erfolg bringen“, versprach INTHERMO-Geschäftsführer...

Fassadendämmung mit Sicherheit

, Energie & Umwelt, Dachdecker-Innung Hamburg

Geradezu ins Gedächtnis eingebrannt haben sich die Bilder von Hausbränden, bei denen das Feuer an der Wand hochgekrochen ist. Die Wärmedämmung...

Studie: 81 Prozent der Deutschen sehen beim Strompreis rot

, Energie & Umwelt, Stiebel Eltron GmbH & Co. KG

Die Strompreise in Deutschland sind nach Meinung von 81 Prozent der Bundesbürger zu hoch. Insbesondere die staatliche Abgabenlast auf Strom sieht...

Disclaimer