Donnerstag, 21. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 411517

"Stellt euch mal vor, ein Rheinländer hat diesen Aussichtspunkt als "Scheune" bezeichnet"

Hohenzieritz, (lifePR) - ... so ein Besucher des barrierefreien Beobachtungsstands "An den Hasseln" beim Jugendwaldheim Steinmühle. Das Zitat stammt aus dem dort befindlichen Besucherbuch. Es lädt die Gäste seit September 2010 dazu ein, ihre Gedanken und Beobachtungen niederzuschreiben. Nach nunmehr zweieinhalb Jahren bieten die Bucheinträge einen interessanten Einblick in die vielfältigen Erfahrungen von Beobachtern wie Erholungssuchenden. Ein frühmorgendlicher Besucher schreibt: "Das Frühaufstehen hat sich gelohnt. Circadreißig Damwild frühstückten auf der Wiese. Die Hirsche forkelten mit ihren Geweihen. Ein Kranichpaar gesellte sich dazu. Und viele Gänse sahen wir im Hintergrund. Ein Hase hoppelte über die Straße." Indessen erklären die Stammgäste Laureen und Lisa den Aussichtspunkt in einem ihrer Einträge zu ihrem "[...] Lieblingsplatz. Wir sitzen hier, essen Kekse, genießen die Aussicht und die Luft... und ... hören entspannende Musik auf unserer PSP." Selbst dichterische Inspiration bietet der Beobachtungsstand: "Ein Jogger läuft die Straße lang, von Weitem klingt der Jagdhorn Klang. Vier Kraniche stehn auf der Wiese. Wir fühlen uns wie im Paradiese!".

Die Besucherplattform wird von jedermann genutzt. Kathrin Schubert schreibt: "Ein guter Beitrag zur Barrierefreiheit in unserer Region. Als Rollifahrer konnte ich den Ausblick genießen." Nur die 17monatige Frida betrachtet den von ihr beobachteten Teil der Fauna ein wenig differenzierter: "Habe eine Menge heute gesehen. Rehe, eine Fäh mit Jungtieren (4) und ein Rudel Damwild und noch viele mehr. Nicht so toll finde ich Mücken."

So verraten die Einträge im Besucherbuch, dass der Aussichtspunkt zwar wie eine Scheune anmuten mag, sich dahinter aber weit mehr als Kühe und Heu verbergen. Es bleibt mit einem internationalen Beitrag zu schließen: "Vive l'Europe et sa nature!"

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Artenschutz aus Jägerhand - BJV-Naturschutzpreis 2018

, Energie & Umwelt, Landesjagdverband Bayern e.V.

BJV ehrt  außergewöhnliches Engagement für Natur- und Artenschutz Prominen­te Unterstützung: Bayerns Umweltminister Dr. Marcel Huber übernimmt...

Wildblumenwiese, Nistkästen und Insektenhotel

, Energie & Umwelt, ecolo GmbH & Co. KG

Bei hanseWasser wird Artenvielfalt groß geschrieben. Denn Dank der Umgestaltung der zwei Betriebsstandorte Seehausen und Habenhausen schuf das...

Bundesverdienstkreuz an Plant-for-the-Planet-Gründer Felix Finkbeiner verliehen

, Energie & Umwelt, INTHERMO GmbH

Mit neun Jahren gründete er die Kinder- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet, im Alter von erst 20 Jahren erhielt Felix Finkbeiner unlängst...

Disclaimer