Sonntag, 22. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 128458

Landschaftspflege am Ostufer der Feisneck

Fortsetzung der Arbeiten aus den Vorjahren

Hohenzieritz, (lifePR) - Die Landschaftspflege am Ostufer der Feisneck südlich von Waren (Müritz) wird zwischen Oktober 2009 und Ende November 2009 fortgesetzt. Darauf einigten sich der Landschaftspflegeverband "Mecklenburger Endmoräne" e. V., die Stadt Waren (Müritz), der Schäfer und das Nationalparkamt.

Unter Regie des Landschaftspflegeverbandes finden in diesem Jahr die Arbeiten im Bereich der öffentlichen Badestelle "Naturbad Feisnecksee" und im Bereich der sog. Orchideenwiese im nördlichen Teil der Fläche statt. Es werden dabei Sträucher und Bäume entfernt. Daneben wird in Teilbereichen auch gemäht, um die Pflanzen zu entfernen, die die Schafe offenbar verschmähen.

Ziel dieser Maßnahmen ist es, den ursprünglichen Offenlandcharakter der Landschaft schrittweise wiederherzustellen und den Erfolg der nunmehr seit fünf Jahren stattfindenden Beweidung zu unterstützen.

Die Besucher des Ostufers der Feisneck bewerten laut Stadt Waren (Müritz) und Landschaftspflegeverband das Ergebnis der Beweidung und der bisherigen Pflegearbeiten positiv. Sie loben die wieder entstandene reizvolle Offenlandschaft und die jetzt wieder möglichen Blicke auf und über den See.

Seit 2005 dienen Schafe als Landschaftspfleger am östlichen Ufer der Feisneck. Hier grasen unter der Obhut des Neustrelitzer Schäfers Hubertus Roloff Rauwollige Pommersche Landschafe.

Das Ostufer des Feisnecksees ist ein Pflegebereich des Müritz-Nationalparks, wo mittels gezielter Landschaftspflege eine struktur- und artenreiche offene Kulturlandschaft entwickelt und erhalten werden soll.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Restlos preisverdächtig: Auszeichnung für Engagement gegen Lebensmittelabfall

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Im Einsatz gegen Lebensmittelverschwe­ndung hat Bundesministerin Julia Klöckner heute verschiedene Projekte, die es sich zur Aufgabe gemacht...

Psssst! - Natur im Wochenbett

, Energie & Umwelt, Landesjagdverband Bayern e.V.

Unsere Natur wird jedes Frühjahr zur Kinderstube. Von Ende April bis Anfang Juni erreichen die Brut- und Setzzeiten in Feld und Wald  ihren Höhepunkt....

AkoTec sichert sich neuen Zukunftsmarkt

, Energie & Umwelt, AkoTec Produktionsgesellschaft mbH

Der Bundestag hat im September 2016 den Beitritt Deutschlands zum Klimaschutzabkommen von Paris einstimmig beschlossen. Damit sind aktuell neue...

Disclaimer