Mittwoch, 18. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 271316

Geführte Wanderung "Still ruht der See" am Sonntag, den 4. Dezember 2011

Hohenzieritz, (lifePR) - Grau in Grau, feuchte Luft, kaum ein Geräusch ist zu vernehmen. Es ist als liege die Natur in einem tiefen Traum. Nicht umsonst wird die Adventszeit als die "Zeit der Stille" bezeichnet.

In der Natur haben sich die Sommergäste in wärmere Gefilde zurückgezogen, die Standorttreuen verstecken sich vor dem nahenden Winter. Aber die Stille täuscht, nicht alle können sich einfach zur Ruhe begeben und so gibt es immer etwas zu beobachten.

Auf einer 3-stündigen Wanderung um den Grünower See besteht die Möglichkeit vieles über den See, seinem Zustand und seine Bewohner zu erfahren.

Treffpunkt ist der Parkplatz vor dem Jugendwaldheim Steinmühle. Die Wanderung beginnt um 10:00 Uhr und endet gegen 13:00 Uhr am Jugendwaldheim.

Bitte an wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk, Fernglas und etwas Proviant denken.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Die Stiftung World Future Council begrüßt Desinvestition von fossilen Brennstoffen und Atomwaffen in Göttingen

, Energie & Umwelt, World Future Council

Die Universität Göttingen verkündete gestern, ihre Investitionen in den Bereich der fossilen und nuklearen Energieträger zu beenden. Die Ankündigung...

Willkommen, kleine Schnee-Eule!

, Energie & Umwelt, Wildpark-MV/ Natur- u. Umweltpark Güstrow gGmbH

Das Team des Wildpark-MV in Güstrow kann sich nach vielen Jahren wieder über Nachwuchs bei den Schnee-Eulen freuen. Mittlerweile ist der Jungvogel...

Niedersächsische Landesforsten ziehen Halbjahres-Bilanz nach Sturm Friederike

, Energie & Umwelt, Niedersächsische Landesforsten

Sechs Monate nach dem verheerenden Sturm Friederike vom 18. Januar ziehen die Niedersächsischen Landesforsten eine vorläufige Abschlussbilanz....

Disclaimer