3-Löwen-Cup 2015: Deutschlands größtes Jugend-Fußballturnier für Grundschüler feiert 10. Geburtstag

Grundschulen in Baden-Württemberg sind auch nach 10 Jahren immer noch in Fußball-Laune

(lifePR) ( Stuttgart, )
Mit Jürgen Klinsmann und der Initiative "fußballD21" fing alles an. Gemeinsam mit Joachim Löw, Guido Buchwald, Andreas Köpke und der Initiative fußballD21 wollte der 3-Löwen-Takt Kindern Spaß und Freude an der Mobilität durch die Verknüpfung mit dem Fußball vermitteln. Der erstmals 2005 durchgeführte 3-Löwen-Cup wurde zum großen Erfolg.

Seit 10 Jahren ist der 3-Löwen-Cup nun das Sportereignis in den Grundschulen in Baden-Württemberg. Auch der Deutsche Fußball-Bund DFB, vertreten durch Wolfgang Staab, Abteilungsleiter in der Direktion Jugend und Talentförderung, ist begeistert: "Glückwunsch zu diesem schulsportlichen Grundschul-Wettbewerb."

"Der 3-Löwen-Cup ist eine ideale Kombination aus sportlichem Ereignis und Information, um umweltgerechte Mobilitätsformen spielerisch und sportlich zu begreifen", führt er weiter aus.

"Wir wollen den fünften Stern"

Für den DFB ist der 3-Löwen-Cup effektive Jugendarbeit und damit ein wichtiger Baustein für die neuen Ziele: "Wir wollen den fünften Stern - da müssen wir heute schon anfangen, darauf hinzuarbeiten", erklärt der DFB-Abteilungsleiter.

Vor allem für Kinder, die bald eine weiterführende Schule besuchen; denn diese können sich damit bewusster für ein umweltfreundliches Verkehrsmittel wie Bus, Bahn oder Fahrrad entscheiden und somit die Variante zum "Taxi Mama oder Taxi Papa" kritischer hinterfragen.

Sport und Mobilität spielerisch verbunden

Die Idee hinter dem 3-Löwen-Cup ist, Bewegung im Bereich des Sports und die Mobilität im Verkehr spielerisch miteinander zu verknüpfen. Dabei wird auch gezeigt, dass nicht nur die Fahrt zu sportlichen Veranstaltungen mit Bussen und Bahnen eine attraktive Alternative zum Auto darstellt.

Neben den Kindern werden auch die Lehrerinnen und Lehrer, die Eltern und viele andere auf die vielfältigen Möglichkeiten des öffentlichen Nahverkehrs aufmerksam gemacht. Dafür gibt es neben Informationsmaterial auch mobilitätspädagogische Spiele und Unterrichtsmaterial.

Wie beliebt der Fußball-Wettbewerb in dieser Zeit geworden ist, zeigen die enormen Teilnehmerzahlen: Insgesamt nahmen zum Beispiel im Schuljahr 2013/2014 mehr als 1.300 Grundschulen mit rund 15.000 Schülerinnen und Schülern teil. Damit haben seit dem Start des 3-Löwen-Cups insgesamt weit über 130.000 Grundschülerinnen und Grundschüler um den begehrten Pokal gekämpft.

Bis 13. Mai ist die Qualifikation möglich

Nur noch kurz bis zum 13. Mai 2015 können sich die Mannschaften auf Kreisebene für die Turniere auf der Ebene der Regierungspräsidien qualifizieren. Wer es in die RP-Finale im Juni 2015 schafft, kann sich auf einen Erlebnistag mit allen Kreis- und Vizekreismeistern in den jeweiligen Regierungspräsidien freuen.

Die RP-Turniere im Überblick:

RP- Karlsruhe:
16. Juni 2015; Waghäusel-Kirrlach im Stadion des FC Olympia Kirrlach RP- Freiburg 18. Juni 2015; Umkirch, im Stadion des VFR Umkirch (Mühlbachstadion)
RP- Tübingen:
23. Juni 2015; Biberach an der Riß, im Stadion des FV Biberach
RP- Stuttgart:
25. Juni 2015; Esslingen am Neckar im Stadion des SV 1845 Esslingen (Eberhard-Bauer Stadion)

Zum spannenden Landesfinale treffen sich dann die besten 16 Jungen- und Mädchen-Teams am 18. und 19. Juli 2015 vor dem Neuen Schloss in Stuttgart.

Weitere Informationen zum 3-Löwen-Cup gibt es im Internet unter: http://www.3-loewen-cup.de

Über den 3-Löwen-Takt

Seit 1999 wirbt das Land Baden-Württemberg mit dem Logo 3-Löwen-Takt für den Nahverkehr. Dabei wird das veränderte Mobilitätsverhalten der Menschen berücksichtigt und neben dem Zugang zum ÖPNV u. a. auch der Radverkehr unterstützt. Alle Informationen rund um die Angebots- und Serviceleistungen erhalten Sie unter: http://www.3-loewen-takt.de

Gerade bei der Zielgruppe der Dritt- und Viertklässler ist dieses Engagement besonders wichtig, denn diese Schülerinnen und Schüler sind auf dem Sprung in eine weiterführende Schule und dann auf dem Schulweg meist auf die öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen. Der 3-Löwen-Cup hat somit auch eine mobilitätspädagogische Funktion und ist ein wichtiger Baustein zur nachhaltigen Mobilitätsentwicklung im Land.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.