lifePR
Pressemitteilung BoxID: 689493 (NABU - Naturerlebniszentrum Blumberger Mühle)
  • NABU - Naturerlebniszentrum Blumberger Mühle
  • Blumberger Mühle 2
  • 16278 Angermünde
  • http://blumberger-muehle.de/
  • Ansprechpartner
  • Elisa Czech
  • +49 (3331) 2604-12

Vortragsreihe: "Insektensterben - kurz nach zwölf?"

Ausstellungseröffnung "Gepanzerte Schönheit", Schaukästen, Vorträge und Dokumentarfilm "Ausgebrummt - Insektensterben in Deutschland" am 19. Januar von 11-16 Uhr

(lifePR) (Angermünde, ) Eine Studie hat erst kürzlich nachgewiesen, dass in den vergangenen 27 Jahren die Biomasse von Fluginsekten in Nordwestdeutschland um mehr als 75 % abgenommen hat. Unsere NABU-Untersuchungen zeigen zudem, dass auch Vögel massiv unter dem Insektensterben leiden: In nur 12 Jahren verlor Deutschland 15% seiner Vogelbrutpaare - fast alle betroffenen Arten füttern zumindest ihre Jungen mit Insekten.

Grund genug interessierten Menschen Gelegenheit zur Information aber auch zur Diskussion zu bieten.

Als visuellen Einstieg in das Thema eröffnen wir an diesem Tag die Ausstellung "Gepanzerte Schönheit", vom BIORAMA-Projekt (Joachmisthal), in Kooperation mit dem Senckenberg Deutschen Entomologischen Institutes (SDEI) Müncheberg und des Senckenberg Museums für Naturkunde (SMNG) Görlitz. Die Aufnahmen der Insekten wurden mit dem Rasterelektronenmikroskop gemacht. Die Fotos zeigen faszinierende Details und machen überraschend fremdartige Körperstrukturen von Insekten sichtbar, die meist mit dem bloßen Auge nicht erkennbar wären.

Als weitere Ergänzung freuen wir uns auf die Insekten-Schaukästen von Günter Rinnhofer. Unter dem Motto: Insekten - Reichtum in Form und Farbe stellen wir 10 Sammelkäste mit Insekten unserer Heimat aus und laden dazu ein sich auf visuelle Art den Insekten zu nähern.

Die thematische Klammer setzen die Vorträge von Dr. Rotraut Gille, NABUReferentin und Jens Esser, Entomologe.

Abgerundet wird der Tag mit der Vorführung der ZDF Dokumentation "Ausgebrummt - Insektensterben in Deutschland" präsentiert vom Förderverein für Öffentlichkeitsarbeit im Natur- und Umweltschutz e. V.

Wir laden Sie herzlich dazu ein sich dem Thema Insekten mit uns gemeinsam zu nähern.

Die Veranstaltung ist frei. Um Anmeldung wird gebeten.