WELT Nachrichtensender überträgt zweiten Startversuch der SpaceX-Rakete "Falcon-9" zur ISS am Samstag live

Astronaut Prof. Dr. Ulrich Walter als Experte in das Berliner Studio zugeschaltet

(lifePR) ( Berlin, )
WELT Nachrichtensender übertragt live in einer Sondersendung am Samstag, den 30. Mai ab 21 Uhr den zweiten Startversuch der SpaceX-Rakete „Falcon-9“ des Unternehmers Elon Musk zur Internationalen Raumstation. Die Rakete soll um 21.22 Uhr (MESZ) vom Kennedy Space Center in Cape Canaveral abheben. An Bord der „Crew Dragon“-Kapsel sind die US-Astronauten Robert Behnken und Douglas Hurley. Es wäre die erste erfolgreiche bemannte Mission eines privaten Unternehmens zur ISS. Der ursprünglich geplante Start am Mittwoch musste wegen schlechten Wetters abgebrochen werden.

WELT-Moderatorin Stephanie Puls wird zusammen mit Astronaut Prof. Dr. Ulrich Walter und US-Korrespondent Steffen Schwarzkopf, die jeweils aus München und Washington DC zugeschaltet sind, die Geschehnisse einordnen und diskutieren.

Die Sondersendung auch im Livestream der WELT-Mediathek und in der neuen WELT Nachrichtensender TV-App.

Im Anschluss an den Start zeigt N24 Doku am Samstag um 22.05 Uhr die Dokumentation „SpaceX – Projekt Marsrakete“, die ebenfalls in der WELT-Mediathek und der TV-App verfügbar sein wird.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.