Dienstag, 17. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 680334

Vorsicht, bissig! "Kobra-Mafia - Die giftigsten Schlangen der Welt"

Die Deutsche Free-TV-Premiere am 8. Dezember um 22.05 Uhr auf N24

Berlin, (lifePR) - Im afrikanischen Regenwald erblickt eine Waldkobra das Licht der Welt. Gerade einmal 40 Zentimeter lang, wird dieses Jungtier zu einer der größten Giftschlangen der Welt heranwachsen. In der neuen Wildlife-Dokumentation „Kobra-Mafia – Die giftigsten Schlangen der Welt“ nimmt N24 die Zuschauer mit auf eine Expedition zum afrikanischen und asiatischen Kontinent und begleitet die tödlichen Rekordhalter in freier Wildbahn.

Von Kindesbeinen an lehren Giftschlangen ihre Beute mithilfe schnell wirkender Toxika und zentimeterlanger Zähne das Fürchten – Überleben heißt für Kobras Töten. Dennoch zeichnet sich ihr Jagdverhalten durch weitaus mehr als Beißen aus:

Ihrer enormen Größe und einem Gewicht von bis zu sechs Kilogramm zum Trotz sind Königskobras passable Kletterer. Speikobras wiederum visieren die Augenpartie ihrer Rivalen an, um sie mithilfe ätzender Spuckeladungen zu blenden und Kapkobras plündern dank einer tarnenden Schuppenzeichnung im Afrikanischen Ödland erfolgreich scheue Vogelkolonien aus.

Auf Beutezug mit Giftschleudern – Hobbytoxikologen sind dabei:

„Kobra-Mafia – Die giftigsten Schlangen der Welt“ am 8. Dezember um 22.05 Uhr als Deutsche Free-TV-Premiere auf N24, im Timeshift auf N24 Doku und nach Ausstrahlung 30 Tage lang in der Mediathek

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Hochleistungs-Internet im Gewerbegebiet Kleinerlbach

, Medien & Kommunikation, Onlineprinters GmbH - diedruckerei.de

Im Industrie- und Gewerbegebiet Kleinerlbach bringt Vodafone Deutschland einen der ersten Gigabit-Kunden in der Region ans Glasfasernetz: Die...

Am 21. Juli wieder "Samstag für gesundes Altern"

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Das Vogelsberger Bündnis für Familie lädt zum zweiten „Samstag für gesundes Altern“ ein. Nach der Auftaktveranstaltung in Romrod geht es diesmal...

Jamaika: Generalgouverneur ehrt adventistische Pastoren

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 28. Juni erhielten zwei Pastoren der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Jamaika eine Auszeichnung im Rahmen der jährlichen Ehrung...

Disclaimer