Montag, 27. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 68224

Sahra Wagenknecht: "Wir hetzen nicht. Wir sagen, dass Eigentum und Vermögen umverteilt werden müssen."

(lifePR) (Berlin, ) Sahra Wagenknecht, Europaabgeordnete der Linken und Sprecherin der Kommunistischen Plattform innerhalb der Partei Die Linke, ist heute zu Gast in der N24-Sendung "Studio Friedman". Thema: Die Bankenkrise. An den Finanzmärkten platzt die Spekulationsblase. Der Steuerzahler soll's richten - mit Geld, das dann im Sozialsystem fehlt. Folgt der Kapitalismus dem Kommunismus in den Abgrund? Hier die besten Zitate von Sahra Wagenknecht heute in "Studio Friedman":"Wir hetzen nicht. Wir sagen, dass Eigentum und Vermögen umverteilt werden müssen."

"Wenn selbst ein Herr Ackermann nicht mehr glaubt, dass sich diese Märkte selber heilen können, dann können sie nicht erwarten, dass ich hier das Loblied auf diese Märkte singe.""Wenn eine Vermögenssteuer eine Enteignung ist, dann wird in allen OECD-Ländern permanent enteignet." Frei zur Verwendung bei Nennung der Quelle!

"Studio Friedman" - immer donnerstags um 23:30 Uhr auf N24.Die komplette Sendung im Internet auf N24.de: http://www.N24.de/Studio-Friedman

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Argentinien: Adventistische Kirchenleiter zurückgetreten

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Laut Adventist Today und SPECTRUM, zwei unabhängigen adventistischen Zeitschriften in den USA, sind der Präsident, der Finanzvorstand sowie der...

TÜV SÜD Informationsveranstaltung zu Risikomanagement im Gesundheitswesen

, Medien & Kommunikation, TÜV SÜD AG

TÜV SÜD informiert gemeinsam mit MediRisk Bayern am 2. März 2017 in Mannheim kostenlos über das Risikomanagement im Gesundheitswesen. Neben der...

OMR Festival und Internet World 2017: Value-Driven E-Mail-Marketing im E-Commerce

, Medien & Kommunikation, Inxmail GmbH

Wie hochpersonalisierte Mailings und lebendige Transaktionsmails Warenkörbe füllen, zeigt Inxmail im März gleich auf zwei Messen. Erstmals ist...

Disclaimer