Donnerstag, 21. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 663273

Durchlauferhitzer-Tauschaktion

N-ERGIE stellt 10.000 Euro zur Verfügung / Bis zu 25 Prozent Energieeinsparung

Nürnberg, (lifePR) - Mit einem elektronischen Durchlauferhitzer steigen Komfort und Wirkungsgrad. Ab sofort stellt die N-ERGIE im Rahmen ihres CO2-Minderungsprogramms 10.000 Euro für Haus- und Wohnungseigentümer bereit, um veraltete hydraulische Geräte gegen Durchlauferhitzer der neuesten Generation mit optischer Verbrauchserfassung auszutauschen.

Durch den Zuschuss in Höhe von 100 Euro amortisiert sich die Anschaffung eines elektronischen Durchlauferhitzers in drei Jahren. Zudem leisten die Kunden mit dem Austausch einen Beitrag zum Klimaschutz.

Während die veralteten Geräte das kalte Wasser stets auf Maximaltemperatur erwärmen – oft muss dem Bade- oder Duschwasser dann sogar noch kaltes Wasser beigemischt werden – liefern elektronische Durchlauferhitzer direkt und ohne Aufwärmphase warmes Wasser. Die optische Verbrauchsdatenerfassung ermöglicht die stufenlose Regelung der gewünschten Temperatur.

Ein ständiger elektronischer Feinabgleich zwischen Soll- und Ist-Temperatur sorgt für Energieeffizienz und Einsparungen von bis zu 25 Prozent. Entsprechend reduziert sich der CO2-Ausstoß.

Bei der Tauschaktion kooperiert die N-ERGIE mit den beiden renommierten Herstellern Vaillant und Stiebel Eltron: Jedes Gerät wird mit je 50 Euro von der N-ERGIE und einem der beiden Partnerunternehmen unterstützt. Insgesamt 200 N-ERGIE Kunden können von der Aktion profitieren. Schnell sein lohnt sich also.

Voraussetzungen für die Förderung sind, dass die N-ERGIE Kunden Haus- und Wohnungseigentümer sind, die ihren Durchlauferhitzer selbst nutzen und für die Installation ihres neuen Geräts von Vaillant oder Stiebel Eltron einen eingetragenen Fachbetrieb aus dem Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik- (SHK-) oder Elektrohandwerk beauftragen.

Die Förderantrage sind im N-ERGIE Centrum sowie auf der Internetseite der N-ERGIE zu finden unter www.nergie. de/energieberatung. Für Fragen stehen die N-ERGIE Berater telefonisch, persönlich oder online zur Verfügung.

Telefonisch: 08001008009 (kostenfrei)
Montag bis Freitag 8:00 bis 18:00 Uhr
Samstag 8:00 bis 13:00 Uhr
Persönlich im N-ERGIE Centrum
Südliche Fürther Straße 14 (am Plärrer), Nürnberg Montag bis Freitag 8:00 bis 18:00 Uhr
E-Mail: dialog@n-ergie.de
Fax: 0911 802-3668
Online: www.n-ergie.de unter Online-Service.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Weg vom Tablet - rein in den Wald"

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, hat am heutigen Donnerstag den neuen Waldbeauftragten des Bundesministeriums...

Katastrophenschutz übte Großszenario Waldbrand

, Energie & Umwelt, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Ein Waldbrandszenario besonderer Größenordnung hielt vergangenen Samstag rund 820 Einsatzkräfte aus Katastrophenschutz, Feuerwehr, Polizei, THW,...

Artenschutz aus Jägerhand - BJV-Naturschutzpreis 2018

, Energie & Umwelt, Landesjagdverband Bayern e.V.

BJV ehrt  außergewöhnliches Engagement für Natur- und Artenschutz Prominen­te Unterstützung: Bayerns Umweltminister Dr. Marcel Huber übernimmt...

Disclaimer