myrto Naturkosmetik - Richtige Pflege für empfindliche Mischhaut

(lifePR) ( Bergisch Gladbach, )
.
Kennzeichen von empfindlicher Mischhaut
Empfindliche Mischhaut weist eine Kombination von trockenen und ölig-fettigen Hautzonen auf. Rosacea-empfindliche Haut, die zu Rötungen, Pusteln oder Papeln neigt, gehört ebenfalls zu diesem Hauttyp. Bei einer Mischhaut erscheint die Haut in der T-Zone von Stirn-, Nasen- und Kinnbereich meist fettig und glänzend bei erhöhter Talgproduktion und vergrößerten Poren. Es treten vermehrt Unreinheiten, Mitesser (Komedonen) und Pickel auf. Der Wangen- und Halsbereich dagegen neigt eher zu Trockenheit. An den trockenen Stellen treten häufig Spannungsgefühle, Juckreiz und Trockenheitsfältchen auf.

Entstehung und Ursachen von Mitessern und Pickeln
Zu Mitessern kommt es, wenn eine Talgdrüse, die vermehrt Sebum produziert, dicht unter der Haut verstopft und verhornt. Wenn sich die verstopfte Pore unter dem Einfluss von Bakterien entzündet, entsteht ein Pickel. Eine Mischhaut ist meistens genetisch bedingt. Die Unreinheiten verstärken sich bei hormonellem Ungleichgewicht, bei Stress, oder ungesunder Ernährung. Eine mangelhafte Entgiftung des Körpers über den Darm - aufgrund einer gestörten Darmflora - kann ebenfalls Pickel auslösen. Manchmal reagiert die Haut auch einfach empfindlich auf sogenannte komedogene Stoffe, die in Kosmetika zum Einsatz kommen und Pickel begünstigen können.

Pflegetipps für eine ausgeglichene Haut
Tipp 1: Cleanser ohne Tenside & ohne Alkohol
Eine übermäßig entfettende Gesichtsreinigung führt dazu, dass die Haut als Reaktion darauf ihre Sebumproduktion weiter verstärkt und immer mehr Talg absondert. So wird ein Teufelskreis in Gang gesetzt. Stattdessen empfehlen wir bei empfindlicher Mischhaut eine extrem sanfte Gesichtsreinigung. Anstelle von aggressiven Tensiden und fettlösendem Alkohol kommt bei der myrto Cleansing Cream weiße Tonerde (Kaolin) zum Einsatz. Damit werden Schmutzreste und überschüssiger Talg schonend entfernt, ohne die schützende Hautbarriere zu schwächen.

Tipp 2: Hautberuhigender Toner für zusätzliche Feuchtigkeit
Um deine Haut nach der Reinigung noch mit zusätzlicher Feuchtigkeit zu versorgen, ist ein hautberuhigender Toner ideal geeignet. Der Bio Magnolia Toner ist reich an Antioxidantien und spendet dank Aloe Vera und Hyaluronsäure viel Feuchtigkeit. Er wirkt unreiner Haut und Pickeln, aber auch Spannungsgefühlen und trockenen Stellen entgegen. Die Rezeptur ist frei von reizenden Inhaltsstoffen wie Alkohol und Duftstoffen.

Tipp 3: Ausgleichende Gesichtscreme ohne komedogene Inhaltsstoffe
Um deine empfindliche Mischhaut wieder ins Gleichgewicht zu bringen, wähle eine Tagescreme ohne komedogene Inhaltsstoffe. Sie können die unreine Haut und Pickel noch verstärken. Meide also unbedingt Mineralöle (z. B. Paraffinum Liquidum) oder Silikone, die deine Hautporen verstopfen. Sie liegen wie ein undurchlässiger Film auf deiner Haut und stören die Hautatmung. Entscheide dich stattdessen für anti-komedogene naturbelassene Pflanzenöle, die schnell und vollständig von der Haut aufgenommen werden. Dies sind vor allem:


Traubenkernöl - stärkt die hauteigene Schutzschicht, sorgt für einen ebenmäßigeren Teint und wirkt gegen Verhornungen der Epidermis. Die talgregulierenden und entzündungshemmenden Wirkungen von Traubenkernöl sind in zahlreichen Studien bestätigt.
Jojobaöl - bringt die Talgproduktion ebenfalls ins Gleichgewicht. Es kann von dem Pickel-verursachenden P. Acnes Bacterium nicht verstoffwechselt werden. Jojobaöl lässt bereits vorhandene Pickel, Pusteln und Entzündungen schneller abheilen.
Arganöl - hat eine stark antibakterielle Wirkung gegen Unreinheiten. Es steigert die hauteigene Feuchtigkeitsbindung und kann das Hautbild bei Akne sichtbar verbessern. Die myrto Bio Tagescreme für empfindliche Mischhaut ist eine leichte, nicht fettende Gesichtspflege, die schnell und vollständig von der Haut aufgenommen wird, ohne einen fettigen Hautglanz zu hinterlassen. Die leicht mattierende Tagescreme ist frei von irritierenden Zusätzen. Hautreizende Konservierungs- oder Duftstoffe sind darin ebenso wenig enthalten wie austrocknender Alkohol oder hautschwächende Emulgatoren.


Tipp 4: Gesichtsseren und Gesichtsöle gegen Mitesser, Pickel und Akne
Bio Gesichtsseren gegen Pickel, Akne und Entzündungen enthalten pflanzliche Wirkstoffkombinationen, die die Talgproduktion reduzieren und gleichzeitig entzündungshemmend wirken – ohne die Haut auszutrocknen. Empfehlenswerte pflanzliche Aktivstoffe in Gesichtsseren für eine empfindliche Mischhaut sind beispielsweise Beta-Glucan, Copaibabalsam, Grüntee, Süßholzwurzel, Magnolienrinde, Bakuchiol, Vitamin C, Niacinamide oder Weidenrinde. Auch ultra-niedermolekulare Hyaluronsäure wirkt entzündungshemmend.

Bio Gesichtsöle für fettige, unreine Hautpartien funktionieren nach dem Vorbildprinzip. So wird der Haut signalisiert, dass sie reichlich mit Fett versorgt ist und daher die eigene Talgproduktion mindern kann. Zusätzlich wird die Zusammensetzung der hauteigenen Lipide (Sebum) günstig beeinflusst, so dass den Pickel-verursachenden Bakterien der Nährboden entzogen wird. Empfehlenswerte Wirkstofföle gegen Pickel, Akne oder entzündete Haut sind - neben Jojoba-, Argan- und Traubenkernöl


Schwarzkümmelöl - wirkt gegen Akne, Pickel und Pilzerkrankungen. Schwarzkümmelöl ist reich an Linolsäure, hemmt Entzündungen, lindert Juckreiz und mildert allergische Hautreaktionen.
Tamanuöl - beruhigt unreine, gerötete und gereizte Haut. Tamanuölmit seinem hohen Linolsäure-Gehalt ist empfehlenswert bei Akne, wirkt heilend bei Wunden und Narben, mildert Ekzeme.



 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.