Sonntag, 26. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 138213

Aufsichtsrat der MVV Energie hält Dividende bei 0,90 Euro konstant

(lifePR) (Mannheim, ) Der Aufsichtsrat des im SDAX notierten Energieunternehmens MVV Energie AG, Mannheim, hat in seiner Sitzung am Freitag die erforderlichen Beschlüsse für die am 12. März 2010 stattfindende Hauptversammlung gefasst. Wie das Unternehmen in Mannheim mitteilte, soll die Dividende für das abgelaufene Geschäftsjahr 2008/09 (1. Oktober 2008 - 30. September 2009) mit 0,90 Euro je Aktie unverändert bleiben. Damit folgte der Aufsichtsrat einem entsprechenden Vorschlag des Vorstands.

Nachdem die MVV Energie AG in den zurückliegenden zwölf Monaten ihren Umsatz auf rund 3,2 Milliarden Euro gesteigert hat und das Adjusted EBIT mit 239 Millionen Euro leicht unter dem Vorjahresergebnis von 249 Millionen Euro liegt, setzt das Unternehmen damit seine auf Kontinuität setzende Dividendenpolitik der letzten Jahre erfolgreich fort. Insgesamt schüttet die MVV Energie AG 59,3 Millionen Euro an Dividende aus.

Für das ausscheidende Aufsichtsratsmitglied Prof. Dr. Norbert Loos schlägt der Aufsichtsrat der Hauptversammlung die Wahl des Vorsitzenden der Mannheimer CDU-Gemeinderatsfraktion, Carsten Südmersen, vor. Für Dr. Rudolf Friedrich soll nach dem Willen des Aufsichtsrats der Vorstandsvorsitzende der Dortmunder RWE Energy AG, Heinz-Werner Ufer, als Vertreter der freien Aktionäre folgen. Ufer scheidet zum Jahresende auf eigenen Wunsch aus dem RWEKonzern aus. Zudem soll die Hauptversammlung den Vorstandsvorsitzenden der Kölner RheinEnergie AG, Dr. Dieter Steinkamp, als Mitglied des Aufsichtsrats der MVV Energie AG bestätigen, nachdem er dazu bereits im Juli gerichtlich bestellt worden war. Die Amtszeit des gesamten Aufsichtsrats läuft noch bis zum Ende der Hauptversammlung im Jahr 2011.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

White-Label-Banking und Full-Service-Lösungen gefragt

, Finanzen & Versicherungen, Süd-West-Kreditbank Finanzierung GmbH

Immer mehr Finanzdienstleister nutzen die Dienstleistungen der SWK Bank im White-Label-Banking und im Full-Service-Bereich. Ob Fintechs, Start-Ups...

Studie: Fintech-Payment-Anbieter 2017

, Finanzen & Versicherungen, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Schneller, einfacher, komfortabler – im digitalen Zeitalter sind neue Zahlungslösungen gefragt. Entwickelt werden diese von Fintech-Anbieten...

Fondsgebundene Rentenversicherung überzeugte im Scoring

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Die ascore Das Scoring GmbH aus Hamburg hat die Angebote an fondsgebundenen Rentenversicherungen am Markt untersucht. Bis zu 36 Kriterien aus...

Disclaimer