Samstag, 27. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 544919

NATUR DURCHLEUCHTEN - Neue Werbekampagne des Müritzeums

Nun schwimmt er wieder im Tiefwarensee...

(lifePR) (Waren, ) "Natur durchleuchten" mit diesem Slogan und dem neuen Werbeauftritt will das Müritzeum in der sonst sehr farbigen Natur und Umwelt bewusst einen Akzent setzen.

Mit seinen interaktiven Themenräumen, den naturhistorischen Exponaten und Deutschlands größtem Aquarium für heimische Süßwasserfische wird im Müritzeum die Natur im wahrsten Sinne des Wortes durchleuchtet. Auf den Streifzügen durch die Wald-, Vogel- und Wasserwelten begegnet der Gast tausendjährigen Baumgiganten, winzigen Waldbewohnern, er fliegt mit Kranichen um die Wette und schließt Bekanntschaft mit dem Goldenen Hecht. Ganz nebenbei durchleuchtet der Besucher im doppelten Sinne die Natur.

Die Idee zu der Kampagne gab die Agentur Frischfang aus Rostock. Für das Röntgenbild gaben die Müritzfischer den frisch gefangenen Fisch vertrauensvoll in die Hände der Warener Tierärztin Heike Rauser, die ihn, nach seiner Durchleuchtung, wieder in den Tiefwarensee entließ.

Die neue Werbewand des Müritzeums steht auf dem Gelände des Maritim Blum in Klink, direkt an der B192. Fast alle Gäste der Müritzregion und viele Einheimische passieren diesen Ort. Der Slogan macht auf das Müritzeum neugierig und regt an, die Natur einmal zu durchleuchten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Traue niemandem!"

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die aktuell zu beobachtende Zunahme von Verschwörungstheorie­n sei der Preis für das Mehr an Wissen in unserer Gesellschaft. So der Historiker...

40 Jahre pro familia in Alsfeld - Landrat Manfred Görig gratuliert

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuß des Vogelsbergkreises

„Seit 40 Jahren leistet pro familia eine sehr wertvolle und verlässliche Arbeit für Hunderte von Klientinnen und Klienten in Alsfeld und im gesamten...

ADRA im Bereich "Globale Herausforderungen" des Kirchentages

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA informiert während des Deutschen Evangelischen Kirchentages in der Berliner Messehalle...

Disclaimer