Dienstag, 26. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 661686

Zimmerer neu im Aufsichtsrat von Munich Re

München, (lifePR) - Maximilian Zimmerer (58) ist seit 4. Juli 2017 Mitglied des Aufsichtsrats von Munich Re. Das Amtsgericht München bestellte Zimmerer zum Nachfolger von Peter Gruss, der sein Aufsichtsratsmandat zum 30. Juni 2017 niederlegte. Gruss (68) gehörte dem Gremium seit April 2009 an.

Zimmerer wurde vom Gericht mit Beschluss vom 4. Juli 2017 in den Aufsichtsrat bestellt. Der Aufsichtsrat beabsichtigt, der nächsten Hauptversammlung am 25. April 2018 Zimmerer für die Dauer der restlichen Amtsperiode von Gruss zur Wahl vorzuschlagen.Von 2006 bis 2012 war Maximilian Zimmerer Vorstandsvorsitzender der Allianz Lebensversicherungs-AG, ehe er als Vorstand in die Allianz SE wechselte, wo er das Investment Management sowie den Fachbereich Globale Lebens- und Krankenversicherung verantwortete. Zum 31. Dezember 2016 schied Zimmerer aus dem Vorstand der Allianz SE aus.Maximilian Zimmerer verfügt über eine herausragende Expertise insbesondere in den Bereichen Lebensversicherung, Krankenversicherung und Kapitalanlage. Mit ihm konnte einer der profiliertesten Versicherungsmanager Deutschlands für den Aufsichtsrat von Munich Re gewonnen werden.

Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München

Munich Re steht für ausgeprägte Lösungs-Expertise, konsequentes Risikomanagement, finanzielle Stabilität und große Kundennähe. Damit schafft Munich Re Wert für Kunden, Aktionäre und Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2016 erzielte die Gruppe, die Erst- und Rückversicherung unter einem Dach kombiniert, einen Gewinn in Höhe von 2,6 Mrd. €. Sie ist in allen Versicherungssparten aktiv und mit über 43.000 Mitarbeitern auf allen Kontinenten vertreten. Mit Beitragseinnahmen von rund 28 Mrd. € allein aus der Rückversicherung ist sie einer der weltweit führenden Rückversicherer. Besonders wenn Lösungen für komplexe Risiken gefragt sind, ist Munich Re ein gesuchter Risikoträger. Den Großteil ihrer Erstversicherungsaktivitäten bündelt Munich Re in der ERGO. ERGO ist eine der führenden Versicherungsgruppen in Deutschland und Europa. Weltweit ist ERGO in mehr als 30 Ländern vertreten und bietet ein umfassendes Spektrum an Versicherungen, Vorsorge und Serviceleistungen. 2016 nahm ERGO Beiträge in Höhe von 16,0 Mrd. € ein. Die weltweiten Kapitalanlagen (ohne Kapitalanlagen mit Versicherungsbezug) von Munich Re in Höhe von 219 Mrd. € werden von der MEAG betreut, die ihre Kompetenz auch privaten und institutionellen Anlegern außerhalb der Gruppe anbietet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bundestagswahl: CDU in Friedensau deutlich vorne

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Bei der Wahl zum 19. Deutschen Bundestag errang in dem adventistisch geprägten Hochschulort Friedensau bei Magdeburg die CDU die Mehrheit der...

Landratswahl: Amtsinhaber Manfred Görig (SPD) holte 78,6 Prozent der Stimmen

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Bei der Landratswahl im Vogelsbergkreis erreichte Amtsinhaber Manfred Görig (SPD) einen Stimmenanteil von 78,6 Prozent. Der parteilose Friedel...

110 Jahre Klinikum Karlsruhe in der Moltkestraße

, Medien & Kommunikation, Städtisches Klinikum Karlsruhe GmbH

Am 30. Juli 1907 wurde das neue Städtische Krankenhaus feierlich eingeweiht. Die Anlage galt zum dortigen Zeitpunkt als eine der modernsten und...

Disclaimer