Elektro-Rennsport am 14. Mai in Schleiz live zu erleben

ÜNCH verspricht sich Heimerfolg beim zweiten Lauf der FIM e-Power Championship

(lifePR) ( Würzburg, )
Kommenden Samstag findet auf dem Schleizer Dreieck erstmalig in der noch jungen Geschichte des Elektro-Motorradsports ein offizielles Meisterschaftsrennen in Deutschland statt. Im Rahmen der FIM e-Power International Championship messen sich dann die weltbesten E-Bike-Teams, darunter auch das deutsche MÜNCH Racing Team aus Lohfelden. Dabei kommt es neben Entwicklungsleistung, Speicherkapazität und passender Technik insbesondere auf die fahrerische Leistung an.

Mit dem Meister der zweiten e-Power Rennserie TTXGP, Matthias Himmelmann, hat MÜNCH dabei sowohl einen Rennsport- als auch Elektro-Bike-erfahrenen Rennfahrer an der Hand. Der 40-jährige Experte des MÜNCH Racing Teams zeichnet sich durch über 20 Jahre Rennerfahrung und ein Gespür für jegliche Art von Motorrädern aus. Als EURO-CUP-Meister 1999 und 2000 in der Meisterklasse Street-Fire, Teamspieler und versierter Experte im Bereich Elektromotor stellt er eine Bereicherung für das MÜNCH Racing Team dar und überträgt in jedem Rennen erneut seine Erfahrung auf die Strecke.

Bereits im ersten Rennen in Magny-Cours überzeugte dieser mit fahrerischer Technik, dominierte das Training und eroberte die Pole, bis ein technisches Problem auftrat, wie er selbst beschreibt: "Uns blieb nichts anderes übrig, als Branetti (CRP Racing) ziehen zu lassen und Platz 2 vor einem spanischen Team ins Ziel zu retten. Nach dem Rennen ergab die Ursachenforschung, dass ein technischer Defekt am Batteriepack aufgetreten war, der aufgrund der hohen Belastung entstand und für den Energieverlust sorgte. Somit kostete uns am Ende eine Kleinigkeit den Sieg. Aber mit Platz 2 und der gewonnenen Erfahrung aus dem Ausfall konnten wir unser Elektro-Bike entsprechend fortentwickeln."

Wichtig ist Himmelmann darüber hinaus, dass MÜNCH den Rennsportfans eine schöne Show sowie einen spannenden Lauf bieten kann. "Wir werden auf dem Schleizer Dreieck gestärkt angreifen und ich hoffe, dass uns unsere zahlreichen deutschen Fans auch dort unterstützen werden", so Himmelmann.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.