Dying Light 2 infiziert E3-Besucher mit neuem Trailer

Techland enthüllt neuen Trailer während der Microsoft E3-Pressekonferenz / Der Titel erscheint im Frühling 2020

(lifePR) ( Los Angeles, USA, )
Dying Light 2, der mit Spannung erwartete Nachfolger des preisgekrönten Open World Survival Horror-Actiontitels, hat die Besucher der E3 mit einem packenden Trailer infiziert. Spieler erhalten einen ersten Blick auf den neuen Protagonisten des Spiels, der sich durch eine Welt kämpfen muss, die von dem Virus verwüstet wurde – in der jede Entscheidung zählt, und hinter jeder Ecke der Tod lauert.

Den neuen Trailer gibt es auf YouTube zu sehen:
https://youtu.be/N1_7wjuzqwI

Der neue Trailer zu Dying Light 2 wurde während der Microsoft E3-Pressekonferenz gezeigt und bietet einen ersten Blick auf „Die Stadt“ – einen postapokalyptischen Außenposten eines modernen, dunklen Zeitalters. Hier schlägt sich die Menschheit 15 Jahre nach den Ereignissen des ersten Dying Light mit Mühe durch, während brutale Fraktionen um die Macht kämpfen. Die Infizierten schleichen derweil bis zum Anbruch der Nacht durch dunkle Häuser und Keller. Dann übernehmen sie die Straßen.

Der Trailer stellt den Helden des Spiels vor: Aiden Caldwell, infizierter Überlebender, dessen überragende Parkour-Künste und Fertigkeiten im Kampf ihn in dieser verfallenden Metropole zu einer Besonderheit machen. Durch Aiden treffen die Spieler Entscheidungen, deren Auswirkungen die Spielwelt beeinflussen.

Außerdem wurden neue Details zum Spiel bekannt gegeben – unter anderem die Nutzung von Musik des gefeierten Videospiel-Komponisten Olivier Derivière (A Plague Tale: Innocence, Vampyr, Remember Me, Assassin’s Creed IV: Black Flag - Freedom Cry). Derivière ist verantwortlich für die Partitur, die sowohl im neuen Trailer als auch in der E3-Demo zu hören ist, und wird außerdem die Musik des gesamten Spiels komponieren.

Dying Light 2 setzt die C-Engine ein, die neueste Generation von Techlands hauseigener Technologie, und erscheint im Frühling 2020 für PC, Xbox One Geräte einschließlich der Xbox One X sowie PlayStation 4.

Weitere Informationen gibt es auf: https://dyinglightgame.com/

Über Techland

Techland wurde 1991 gegründet und hat sich seitdem zu einem bekannten, unabhängigen Entwickler, Vertrieb und weltweit agierenden Publisher von Spielen entwickelt. Das in Polen ansässige Unternehmen ist am besten für seine Dead Island-Titel, die Call of Juarez-Serie und das unlängst erschienene Dying Light sowie seine Erweiterung Dying Light: The Following bekannt. Dieser Titel allein wurde bis zum aktuellen Datum von knapp 16 Mio. Gamern gespielt. Derzeit befinden sich zwei AAA-Titel in der Entwicklung, die innerhalb der nächsten drei Jahre erscheinen sollen.

Techland entwickelt und veröffentlicht hochklassige Entertainment-Inhalte für alle führenden Plattformen, einschließlich PC, Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One. Mit knapp 400 Angestellten in drei Büros in Polen ist das Unternehmen darauf spezialisiert, unvergessliche Erfahrungen zu produzieren und die neuesten Technologien für innovative Unterhaltung einzusetzen.

Weitere Informationen über das Unternehmen gibt es auf der offiziellen Website: http://www.techland.net

Alle Produkttitel, Publishernamen, Warenzeichen, Grafiken und zugehörige Bilder sind Warenzeichen, eingetragene Warenzeichen und/oder Vervielfältigungsrechten unterliegendes Material ihrer jeweiligen Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.