IR-Manager: Privataktionäre künftig weniger wichtig

Umfrage von Publicis Consultants unter DAX-, MDAX- und TecDAX-Unternehmen

(lifePR) ( Frankfurt, )
Private Anleger spielen in den künftigen Strategien der Investor Relations-Arbeit börsennotierter deutscher Unternehmen keine wesentliche Rolle. Dies ergibt eine aktuelle Umfrage der auf Kapitalmarktkommunikation spezialisierten Beratung Publicis Consultants unter 20 im DAX, MDAX und TecDAX gelisteten Unternehmen. Entgegen häufig geäußerten Meinungen in Finanzmarktkreisen, Privatanleger könnten gerade in volatilen Börsenzeiten als Stabilisierungsfaktor wirken, fokussiert sich die Aktienpublizität immer stärker auf institutionelle Anleger. Rund 60 Prozent der Befragten sehen Privataktionäre nicht als entscheidenden Stabilisierungsfaktor, auch nicht in der Krise. Vor allem MDAX- und TecDAX-Konzerne geben privaten Aktionären heute, aber auch künftig, eine vergleichsweise geringe Bedeutung. Nur 20 Prozent der befragten DAX-Unternehmen sehen eine Chance, dass Privatanleger in Zukunft eine wichtigere Rolle für die Investor Relations-Strategie börsennotierter Unternehmen spielen könnten.

Bernd Rauch, Senior Advisor für Kapitalmarktkommunikation bei Publicis Consultants | Deutschland, sieht darin einen langfristigen Trend bestätigt: "Während in den 80er und 90er Jahren eine klarer Wille bestand, auch breitere Bevölkerungsschichten für eine Aktienanlage zu gewinnen, zeigt unsere aktuelle Untersuchung, dass Investor Relations heute und in Zukunft den Privatanleger mehr und mehr ausblendet und sich überwiegend auf Aktienanalysten und institutionelle Investoren, wie zum Beispiel Fondsgesellschaften, fokussiert. Eine wichtige Erfahrung des großen Börsencrashs vom Oktober 1987 bleibt damit ungenutzt: Vielfach blieben Privatanleger, die meist von kurzfristigen Anlagezielen unabhängiger sind, trotz dramatisch fallender Kurse investiert und nutzten diese sogar zu Nachkäufen."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.