Sonntag, 19. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 157804

60 Erlebnisse rund um Wein und Kultur

Veranstaltungsreihe "Mosel WeinKulturZeit" beginnt am 23. April

(lifePR) (Trier, ) Ab 23. April ist wieder "Mosel WeinKulturZeit": Das Projekt, das vom Moselwein e.V. organisiert wird, rückt mit mehr als 60 Veranstaltungen das Erleben der Weinkulturlandschaft mit ihrer reichen Geschichte und das kulturelle Angebot rund um den Wein in den Mittelpunkt.

Zum Auftakt der Mosel WeinKulturZeit findet in Zell/Mosel am Freitag, 23. April, 18 Uhr, die erste "Zeller Nacht der Weinkultur" mit "Nacht der jungen Weine" statt. Auf allen Ebenen des historischen, stilvoll modernisierten Rathauses der Moselstadt werden Erlebnisse rund um die 2009er Weine der Zeller Jungwinzer in Verbindung mit Kunst, Literatur, Musik, Handwerk und Kulinarischem geboten. So können beispielsweise regionale Produkte wie Eifeler Ziegenkäse, Wildschinken, Traubenkernöl, Senf und Mosel-Riesling-Trüffel probiert werden.

Den offiziellen Startschuss zur Veranstaltungsreihe geben Mosel-Weinkönigin Katharina Okfen und Ökonomierat Adolf Schmitt, Vorsitzender des Moselwein e.V., am Sonntag, 25. April, um 9 Uhr in Enkirch im Rahmen des SWR 4-Wandertages. Auf drei Routen werden geführte Wanderungen durch Weinberge und Wald angeboten. Am Moselufer erwartet die Besucher ein Bühnenprogramm mit Live-Musik. Eingeladen sind alle Weinfreunde und Wanderer. Auch in vielen weiteren Orten entlang der Mosel finden am 24. und 25. April unter dem Motto "Wandern wo der Wein wächst" geführte Weinerlebnistouren zwischen Reben, Römerbauten und malerischen Weinorten statt.

Der weitere Verlauf der "Mosel WeinKulturZeit" bietet bis 30. Mai zwischen Schengen und Koblenz abwechslungsreiche und originelle Veranstaltungen rund um Weingenuss und Kultur in Weinbergen, historischen Winzerhöfen und Gastronomiebetrieben. Einige Events befassen sich mit der römischen Geschichte im Gebiet, bei anderen verbinden sich Musik, Kabarett oder Krimilesungen mit Wein und Kulinarischem. Unterstützt wird das Projekt von der Mosellandtouristik GmbH, Gerolsteiner Brunnen sowie den Sparkassen Trier und Mittelmosel - Eifel, Mosel, Hunsrück.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Nicht ohne Kostüm?

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

Ohne Kostüme kein Karneval – und je kreativer das Outfit, desto besser. Fast alles ist erlaubt. Ein paar Grenzen sind den Jecken und Narren bei...

Karneval und Arbeit II

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

Weiberfastnacht oder Rosenmontag ist ein kleines Bier mit den Kollegen oder ein Piccolo um 11:11 Uhr doch erlaubt, oder? Der Arbeitnehmer muss...

Karneval und Arbeit I

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

In Karnevalshochburgen führen der Karneval, Fastnacht oder Fasching zu Ausnahmesituationen, auch am Arbeitsplatz, während in anderen Regionen...

Disclaimer