Montag, 18. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 612083

NORDPFERD-Abendshow "SPIRIT": Der Vorverkauf hat begonnen!

Friedrichstadt, (lifePR) - Schleswig-Holsteins größtes Pferde-Event NORDPFERD präsentiert am 21. und 22. April 2017 in den Holstenhallen Neumünster die neue Pferde-Theaterpremiere „SPIRIT – im Labyrinth der Macht“.

Das Showplanungsteam „Horse Dream Factory“ der NORDPFERD hat sich erneut eine fantasievolle, mitreißende Theaterinszenierung ausgedacht, brillante Pferdeschaubilder zusammengestellt, die Sie noch nirgends gesehen haben, und bereitet eine unvergleichliche Show mit spektakulären Effekten vor: Das einzig echte, dramaturgisch durchinszenierte Pferdetheater europaweit ist ein echtes Ereignis für Pferdefreunde, Familien und Theatergänger.

Karin Drewes, frühere langjährige Pressereferentin und Begründerin der hochqualifizierten Seminarreihen der NORDPFERD, hat mit der Autorin der Abendshow-Scripts, Birgit Wolf, ein Gespräch geführt:

Drewes: Frau Wolf, die Ideen für die Handlung der Nordpferd-Abendshows stammen von Ihnen. Was unterscheidet eigentlich die Nordpferd-Show von anderen Pferde-Abendveranstaltungen?

Wolf: Wir zeigen nicht nur eine Aneinanderreihung von Pferdeschaubildern, wie es Messen üblicherweise tun, sondern präsentieren eine echte Theaterinszenierung mit Buch, Schauspielern und Dramaturgie, in die ausgesuchte Pferdeschaubilder eingebettet sind.

Drewes: Das klingt zwar einfach, aber das Ganze muss natürlich auch einen Sinn ergeben und fließend ablaufen.

Wolf: Genau das ist die Herausforderung. Es beginnt mit einer Idee, einem Thema, dass ich als Exposé vorstelle und erkläre. Dann kommen Katrin Stolz und Jörg Thurow (Doma Clasica) ins Spiel, die für uns hoch engagiert Pferdeschaubilder in ganz Deutschland suchen – immer getreu dem ehrgeizigen Anspruch: Wir zeigen nur nagelneue Bilder, keine Wiederholungen. Monatelang stimmen wir uns immer wieder ab, legen eine Auswahl und Reihenfolge fest. Danach gestalte ich die Story – quasi wie einen Maßanzug. Geprobt wird am Donnerstag vor der Nordpferd gemeinsam, und das ist schon oft sehr spät geworden... Die Regie an den Abenden übernimmt Katrin Stolz.

Drewes: Und was ist grob umrissen das Thema der Handlung?

Wolf: Es beginnt damit, dass die Gier den Pferdehofbesitzer Arved umschmeichelt und ihm einen Ring aus Eis ums Herz legt. Von diesem Moment an denkt er nur noch an seine Karriere und Macht – seine Familie ist betroffen. Angeni , die weibliche Hauptperson, erhält von Mutter Natur, deren Sprache sie versteht, die Botschaft, dass die Gier in ihrer Familie Unheil anrichtet. Gemeinsam mit Luca, dem Künstler, versucht sie, Arved zu erreichen, doch er reagiert nicht, sein Erfolgsstreben ist übermächtig, er ist blind für die Liebe seiner Familie. Schließlich wendet sich sogar sein Kind Lasse enttäuscht von ihm ab.

Mutter Natur und die Gier ziehen alle Register, während Arved sich immer tiefer im Labyrinth der Macht verirrt.

Drewes: Es gibt also ein Buch, Darsteller, etliche Pferde und Reiter – aber in Ihren Shows spielen auch Kinder jedes Mal eine große Rolle…

Wolf: Ja, mir liegt viel daran, Kinder in die Show einzubeziehen und als Statisten mitwirken zu lassen. Es ist ein unvergessliches Erlebnis für sie, in der großen Arena aufzutreten, und die Besucher sehen die Kinder auch gerne. Außerdem macht es mir selbst auch sehr viel Freude, also ein bisschen egoistisch ist es auch… Und Kinder sind die Pferdefreunde von morgen!

Drewes: Unter Ihren Darstellern ist ja auch ein ganz junger Mann…

Wolf: Ja, Fabian Tams-Detlefsen ist erst 10 Jahre alt. Er war schon zweimal in der Abendshow dabei, also ein ganz junger „alter Hase“. Und ganz schön mutig ist er auch.

Drewes: In den letzten Shows gab es außerdem auch einige Effekte – was werden wir 2017 zu sehen bekommen? Gibt es etwas Neues?

Wolf: Es wird sicherlich Live-Gesang geben, wir werden mit Feuer und Lichteffekten spielen, und beeindruckende Akrobatik ist ein weiteres I-Tüpfelchen. Die Holstenhalle hat ja letztes Jahr eine brandneue Lichttechnik installiert, und wir freuen uns, dass wir 2017 mit modernster Technik und tollen Lichteffekten die Show zusätzlich aufwerten können. Neu werden die Bilder und Effekte auf jeden Fall sein, und in den kommenden Monaten wird uns sicherlich noch Einiges einfallen.

Drewes: Was erwartet uns an Pferdeschaubildern?

Wolf: Wir werden die ganze Vielfalt der Pferdewelt erleben vom Shetty bis zum Friesen, rasante Schaubilder mit viel Temperament und sehr ästhetische Darbietungen – jedes Bild wird sehenswert sein. Details zu den Akteuren werden wir nach und nach auf Facebook bekannt geben – einfach „Nordpferd“ liken und sich Appetit holen!

Drewes: Ihre Protagonisten haben in Ihren Rollen recht eigenwillige Namen – wie sind Sie darauf gekommen?

Wolf: Die Namen sollten ungewöhnlich sein und zur Rolle passen.

Der Darsteller, der von der Gier in ihren Bann gezogen wird, heißt Arved, das bedeutet „starker Kämpfer“ – diese Kraft wird er auch brauchen. Dann gibt es die weibliche Rolle einer jungen Frau, die sehr naturverbunden ist und die Stimme von Mutter Natur bestens versteht – sie heißt Angeni (das ist die indianische Übersetzung von „Spirit“).

Als Dritter spielt ein Künstler eine Rolle, ein Multitalent – er heißt Luca (das bedeutet „der Glänzende, bei Licht Geborene“). Das Kind der Familie heißt Lasse – einfach weil der Name dazu passt.

Drewes: Da steckt also eine Menge Gedankengut in der Vorbereitung.

Wolf: Ja, richtig, bei allen Beteiligten. Eigentlich ist meine Aufgabe ja die Messeorganisation und Betreuung der Aussteller, was mir auch sehr viel Freude macht. Die Abendshow ist der kreative Part, unser Baby, und wird von allen Beteiligten mit viel Herzblut und vollem Einsatz ins Leben gerufen. Genau das ist das ganz Besondere an den Shows der NORDPFERD: Wir alle sind mit dem Herzen dabei – und unser Publikum spürt das.

Drewes: Das ist ja insgesamt das Wesen der NORDPFERD: Mit dem Herzen dabei zu sein.

Wolf: Das sind wir wirklich. Und wir sind jedes Mal aufgeregt und voller Spannung bis in den kleinen Zeh, bis alles gut gelaufen ist. Schließlich haben alle Mitwirkenden nur eine einzige gemeinsame Generalprobe – das bedeutet ein Höchstmaß an Konzentration, Disziplin und Einsatz. Aber ich weiß, dass wir ein wunderbares Team haben, Katrin und Jörg sind hoch engagiert, und die Aktiven geben alles - darauf bin ich sehr stolz.

Drewes: Und was ist Ihr persönliches Ziel?

Wolf: Dass unsere Besucher Freude an der Show haben, dass die Geschichte sie berührt und für einen Abend in die Welt der Fantasie entführt. Ich habe 2015 gesagt: Wir setzen noch einen drauf. Und genau das werden wir tun.

Drewes: Dann dürfen die Besucher gespannt sein. Vielen Dank für das Gespräch und viel Glück!

Die NORDPFERD präsentiert: SPIRIT – im Labyrinth der Macht

Jetzt die besten Plätze sichern: Tickets ab sofort im Vorverkauf unter www.nordpferd.de oder über die Kartenhotline 0180 – 60 50 400.

Auch Tageskarten für die Messe NORDPFERD sind im Vorverkauf erhältlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Den Jahresausklang an der Romantischen Straße feiern

, Freizeit & Hobby, Romantische Straße Touristik-Arbeitsgemeinschaft GbR

Zehn, neun, acht, sieben, sechs, fünf, vier, drei, zwei, eins – den Countdown für 2018 kann man an der Romantischen Straße sehr abwechslungsreich...

Interaktives Erlebnisrevier für die ganze Familie

, Freizeit & Hobby, Messe Augsburg ASMV GmbH

Die Messe JAGEN UND FISCHEN in Augsburg bietet vom 18. bis 21. Januar 2018 ein unglaublich abwechslungsreiches Programm für Jäger, Fischer, Schützen,...

Weihnachtliches Handwerk: Die „Krippen-Brüder“ aus der Oberpfalz

, Freizeit & Hobby, NewsWork AG

Ostbayerns einzige professionelle Krippenbauer haben derzeit Hochsaison – produziert wird schon im Hochsommer. Sie gehören seit jeher zur traditionellen...

Disclaimer